Presse- und Informationszentrum Marine

Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, besucht Marineoperationsschule in Bremerhaven

2 Dokumente

Bremerhaven (ots) - Am Dienstag, den 4. September 2018 zwischen 8.30 Uhr und 11.00 Uhr, wird die Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, die Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven im Rahmen ihrer Sommerreise besuchen.

Kernauftrag der Marineoperationsschule ist die Aus- und Weiterbildung von Fachpersonal des Operationsdienstes für die Flotte. Die Fachausbildung an der MOS umfasst im Wesentlichen die Ausbildung im Überwasser- und Unterwasseroperationsdienst, in der Elektronischen Kampfführung, im Signal- und Fernmeldebetriebsdienst, in der Nautik und Navigation und in der Taktik.

Die Ministerin wird durch den Kommandeur, Kapitän zur See Eckhard Bödeker, in Empfang genommen und begrüßt. Nach einem kurzen Führungsgespräch zwischen dem Kommandeur und der Ministerin geht es weiter zur Wasserrettungsübungshalle. Dort lassen sich Einblicke in die Ausbildung "Überleben auf See" gewinnen. An der nautischen Trainingsanlage findet dann die praktische Vorführung der nautischen Ausbildung Brücke statt. Im Anschluss ist ein Pressestatement der Bundesministerin der Verteidigung vorgesehen.

Den Besuch an der MOS abschließen wird eine Gesprächsrunde mit Soldatinnen und Soldaten sowie zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin "Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, besucht Marineoperationsschule in Bremerhaven" eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

Dienstag, den 4. September 2018. Eintreffen bis spätestens 7.30 Uhr.

Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Marineoperationsschule, Elbestraße 101, 27570 Bremerhaven

Programm:

bis 7.30 Uhr Eintreffen der Medienvertreter an der Wache

anschl. Personen- und Gepäckkontrolle

8.30 Uhr Ankunft der Bundesministerin der Verteidigung per Helikopter und Begrüßung durch den Kommandeur Marineoperationsschule

9.00 Uhr praktische Vorführung der Ausbildung Überleben auf See

9.15 Uhr praktische Vorführung der nautischen Ausbildung Brücke

9.50 Uhr Pressestatement der Bundesministerin

10.15 Uhr Gesprächsrunde mit Soldatinnen/ Soldaten und zivilen Mitarbeiterinnen/ Mitarbeitern (ohne Presse)

11.00 Uhr Verabschiedung durch den Kommandeur Marineoperationsschule und Abflug der Bundesministerin der Verteidigung per Helikopter (ohne Presse)

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Sonntag, den 2. September 2018, 15 Uhr, beim Presse- und Informationszentrum unter der Fax-Nummer +49(0)4421-68-68796 oder per E-Mail zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Pressestelle Einsatzflottille 2, Wilhelmshaven
Telefon: +49 (0) 4421-68-5800/5801
E-Mail: markdopizpressestellewhv@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: