ARD Das Erste

Das Erste
ARD-Sommerinterviews starten im Juli mit Thomas Roth und Joachim Wagner als neuem Moderatorenteam
Am 3. September steht Bundeskanzlerin Angela Merkel Rede und Antwort

    München (ots) - Die politischen Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin" beginnen am 30. Juli 2006 mit Moderator Thomas Roth und erstmals auch seinem neuen Stellvertreter Joachim Wagner. Die beiden Chefredakteure befragen Bundeskanzlerin und CDU-Parteivorsitzende Angela Merkel sowie die Vorsitzenden von CSU, FDP, SPD, Linkspartei.PDS und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu den Möglichkeiten, Plänen und  Zielen ihrer Partei.

    Erster Gesprächsgast im Sommerinterview ist CSU-Chef Edmund Stoiber, der sich am Sonntag, dem 30. Juli 2006, den Fragen der Chefredakteure des ARD-Hauptstadtstudios stellt.

    Eine Woche später, am 6. August, folgt das Interview mit Guido Westerwelle, dem Bundesvorsitzenden der FDP.

    Am Sonntag, dem 13. August, begrüßen die beiden Chefredakteure den SPD-Parteivorsitzenden Kurt Beck als Interviewpartner.

    Lothar Bisky, Vorsitzender der Linkspartei.PDS, beantwortet am 20. August die Fragen des Moderatorenteams.

    Am darauf folgenden Sonntag, dem 27. August, kommt Claudia Roth für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in die Sendung.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel befragen Thomas Roth und Joachim Wagner am 3. September im "Bericht aus Berlin", mit dem die diesjährige Reihe der ARD-Sommerinterviews endet. _______________________________________________________

    Sendetermine der Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin" sonntags, 18.30 Uhr im Ersten

    30.7.2006: Edmund Stoiber (CSU) 6.8.2006: Guido Westerwelle (FDP) 13.8.2006: Kurt Beck (SPD) 20.8.2006: Lothar Bisky (Linkspartei.PDS) 27.8.2006: Claudia Roth (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) 3.9.2006: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Presse- und Fotoanfragen bitte an: ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Eva Woyte Tel.: 030 / 22 88 -11 02, Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de www.ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: