ARD Das Erste

"Plusminus"
am Dienstag, 6. Dezember 2005, 21.55 Uhr

    München (ots) - Moderation: Karin Lambert-Butenschön

    Gefährliche Geschenke: Mini-Bikes, das rasende Risiko Mini-Motorräder, so genannte Pocket-Bikes, werden als Spielzeug verkauft, aber zum Fahren benutzt - vor allem von Jugendlichen. Experten warnen: Die bis zu 90 km/h schnellen Flitzer sind ein echtes Sicherheitsrisko. Hersteller und Händler lehnen jegliche Haftung ab. "Plusminus" warnt vor einem gefährlichen Weihnachtsgeschenk und zeigt einen Crashtest.

    Billige Weihnachtsbeleuchtung: Schnäppchen ohne Reue? Lichterketten, Nikoläuse und Rentiere mit kleinen Glühbirnchen sind die Verkaufsrenner im Vorweihnachtsgeschäft. Statt besinnlicher Advents-stimmung tobt aber auch in diesem Segment ein harter Preiskampf: am besten gehen die Artikel um die 10 Euro oder sogar weit darunter. Wieviel Sicherheit ist für diesen Preis zu haben? "Plusminus" hat die bunten Lichter getestet.

    Behörden-TÜV in den Niederlanden: Sparpaket für Bürokraten Neue Gesetze, die Milliardenlöcher in den Haushalt reißen - so wie Hartz IV bei uns -, wären bei unseren Nachbarn in den Niederlanden nicht denkbar. Bevor dort ein Gesetz beschlossen wird, rechnet ein Institut im Auftrag der Regierung aus, wie teuer die Umsetzung für die Volkswirtschaft ist und wie viel Geld man damit tatsächlich sparen kann. Ein Vorbild für Deutschland?

    Strom und Wärme selbst gemacht: Mini-Kraftwerk für Zuhause Die Stromausfälle im Münsterland haben viele Kunden verärgert - vor allem, wenn sie gleichzeitig ständig steigende Preise zahlen sollen. Doch allmählich bekommen die Konzerne Konkurrenz: Moderne Technik macht es möglich, Strom und Wärme selbst zu produzieren. Solche Anlagen machen ökologisch Sinn - und rechnen sich neuerdings auch.

    Der Tipp: Wieviel dürfen Rentner dazuverdienen? Die Rente ist nicht mehr dass, was sie mal war. Wer aber noch ein paar Euro dazuverdienen will, muss aufpassen. Schnell sind die Obergrenzen über-schritten - mit unangenehmen Folgen. Wieviel darf man dazuverdienen, worauf muss man achten?

#k#Pressekontakt: Saarländischer Rundfunk Wolfgang Wirtz-Nentwig Redaktion Wirtschaft, Soziales und Umwelt Tel.: 0681/602-3111, Fax: 0681/602-3119 Plusminus@sr-online.de#k#

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: