Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Landtagswahlen/Baden-Württemberg/Rheinland-Pfalz/Koalition/FDP/Grüne

Rostock (ots) - Die vom Richtungsschwenk der Kanzlerin in der Atompolitik verunsicherten Christdemokraten haben zwar die Macht verloren, aber immerhin ist es nicht zu einem Desaster gekommen.Innerhalb des bürgerlichen Lagers sind die Westerwelle-Liberalen die eigentlichen Verlierer. Sie haben nicht geliefert. Westerwelles Stuhl als Parteichef ist wackliger als jemals zuvor. Der Richtungsstreit in der FDP tobt hinter den Kulissen bereits. Die Frage ist, ob die Partei ihren erfolglosen Vorsitzenden schon vor oder erst auf dem Parteitag in Rostock im Mai absprengt. In Berlin werden Union und FDP Merkel nun nicht einfach so weiter machen, wie bisher. Merkels Überraschungscoup eines Laufzeit-Moratoriums muss rasch zur Rücknahme der unseligen Laufzeitverlängerung führen.Je eher umso besser. Weitere Pannen und Peinlichkeiten kann sich Schwarz-Gelb in Berlin nicht mehr leisten. Das würde die schwarz-gelbe Halbwertszeit weiter verkürzen.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: