PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Gesamtverband Pressegroßhandel mehr verpassen.

15.08.2006 – 15:23

Gesamtverband Pressegroßhandel

Podiumsdiskussion "Presse im Handel - Jeden Tag eine neue Welt"

    Köln (ots)

Prominent besetzt ist auch in diesem Jahr die Podiumsdiskussion im Rahmen der Jahrestagung des Bundesverbandes Presse-Grosso vom 18. bis 20. September im Kongresszentrum in Baden-Baden.

    Werner Schiessl, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Presse-Grosso, begrüßt zum Öffentlichen Teil der Veranstaltung am 20. September (10.30 bis 13.00 Uhr) namhafte Repräsentanten aus den Bereichen Verlage, Pressehandel, Agenturen und Medienforschung.

    Klaus Wöhler, Direktor Medienforschung Print TNS Emnid, stellt in seinem Eröffnungsreferat "Einblicke in den Pressemarkt - mit den Augen des Käufers" aktuelle, bisher nicht veröffentlichte Ergebnisse zum Kaufverhalten am PoS sowie einige Kernergebnisse bisheriger Untersuchungen vor. TNS Emnid hat sich mit einer eigeninitiierten Studienreihe ausgewählter Forschungsfragen zum Käuferverhalten am PoS angenommen.

    Die anschliessende Podiumsdiskussion am 20. September steht unter dem Motto "Presse im Handel - Jeden Tag eine neue Welt!". Moderator Hans-Jürgen Jakobs, Ressortleiter Medien Süddeutscher Verlag, diskutiert mit Dr. Adam-Claus Eckert, Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Eckert-Gruppe, Dr. Rainer Esser, Sprecher der Geschäftsführung DIE ZEIT, Frank Peter Lortz, Geschäftsführer Zenit Optimedia, Christian Nienhaus, Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung Zeitungsgruppe BILD, Axel Springer AG, Werner Schiessl, 1. Vorsitzender Bundesverband Presse-Grosso, Andreas Schoo, Verlagsgeschäftsführer Heinrich Bauer Verlag, und Philipp Welte, Geschäftsführer Burda People Group.

    Das Presse-Grosso erwartet zu der Veranstaltung rund 600 Gäste aus Verlagen und Nationalvertrieben, Presse-Großhandel, befreundeten Verbänden sowie der Fachpresse.

Pressekontakt:
Bundesverband Presse-Grosso e.V., Händelstraße 25-29, 50674 Köln,
Tel.: 0221/921337-0, Fax: 0221/921337-44, E-Mail: bvpg@bvpg.de ,
Internet: www.bvpg.pressegrosso.de, Kontakt : Kai-C. Albrecht
(ka@bvpg.de)

Der Bundesverband Presse-Grosso e.V. vertritt die medienpolitischen
und wirtschaftlichen Interessen der verlagsunabhängigen
Presse-Grossisten in Deutschland. Im Verband sind 63 von 77
Grosso-Unternehmen organisiert. Die Grossisten beliefern täglich
121.000 Einzelhändler mit Presse und beschäftigen ca. 13.000
Mitarbeiter (inkl. Tochter- und Fremdunternehmen). Der Branchenumsatz
liegt bei 3 Milliarden Euro (zu Abgabepreisen an den Einzelhandel).

Original-Content von: Gesamtverband Pressegroßhandel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Gesamtverband Pressegroßhandel
Weitere Storys: Gesamtverband Pressegroßhandel