Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WeberHaus
Keine Meldung von WeberHaus mehr verpassen.

11.02.2020 – 13:10

WeberHaus

Blühstreifen-Initiative von WeberHaus

Blühstreifen-Initiative von WeberHaus
  • Bild-Infos
  • Download

WeberHaus ruft Blühstreifen-Initiative ins Leben

Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz unterstützt das Projekt von WeberHaus

Rheinau-Linx, 21. Januar 2020. Ökologisches Denken und Handeln begleitet WeberHaus seit 1960, weshalb das Familienunternehmen die Initiative #blühendeAussichten ins Leben gerufen hat. Ziel ist es mit Hilfe von Blühstreifen, die biologische Vielfalt zu fördern und den Bestand von Wildbienen und Schmetterlingen zu schützen. Gemeinsam mit dem Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz (ILN) sowie regionalen Landwirten ist das Projekt bereits auf eine Fläche von 13 Hektar angewachsen. Weitere Blühflächen werden 2020 folgen.

Ziel für 2020: 45 Hektar Blühfläche

Im Herbst 2019 wurde die erste Saat rund um die beiden Werke in Rheinau-Linx und Wenden-Hünsborn ausgesät. Ohne die Hilfe von mehreren örtlichen Landwirten sowie dem Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz in Bühl wäre dies nicht möglich gewesen. 2020 soll die Initiative weiter ausgebreitet werden. Die Fläche soll an unterschiedlichen Standorten mindestens verdoppelt werden. Die Mittel dafür stellt WeberHaus zur Verfügung. Aber es kann noch weitergehen. Ziel sind 45 Hektar Blühstreifen. WeberHaus hat im vergangenen Jahr circa 750 Objekte mit einer Grundstücksfläche von durchschnittlich 600 Quadratmeter gebaut. Zusammengerechnet entspricht das einer Fläche von 45 Hektar. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigt der Fertighaushersteller weitere Unterstützung von Landwirten. Für die Bereitstellung ihrer Ackerflächen und die Pflege der Blühstreifen erhalten sie von WeberHaus eine Vergütung. Auch das Saatgut stellt der Fertighausanbieter zur Verfügung. Die Mischung hat das Institut für Agrarökologie und Biodiversität (ifab) zusammengestellt und ist speziell an die jeweilige Region angepasst. Interessierte Landwirte können sich bei WeberHaus per E-Mail an bluehstreifen@weberhaus.de melden.

Unterstützung durch ILN Bühl

Das Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz begleitet das Projekt wissenschaftlich. Dank dem ILN konnte WeberHaus grundsätzliches Know-how über Blühstreifenprojekte gewinnen. Weiterhin hat das ILN WeberHaus bei der Auswahl an geeigneten Flächen unterstützt, kartographische Arbeiten durchgeführt und geeignete Saatmischungen recherchiert.

Blühpate werden

Familie Weber wünscht sich zum 60-jährigen Jubiläum 2020, dass sich so viele Menschen wie möglich an der Blühstreifen-Initiative beteiligen und Blühpate werden. Daher bittet sie, auf Geschenke zum Jubiläum zu verzichten und stattdessen die Initiative zu unterstützen. Ihr Anliegen ist die ökologische und optische Aufwertung von landwirtschaftlichen Nutzflächen, damit es mehr insektenfreundliche Blühflächen in ganz Deutschland gibt. Denn Blühstreifen sehen nicht nur wunderschön aus, sondern sie bilden auch kleine Biotope für den Artenschutz. Die verwendete Saatmischung bietet ein Optimum an Futterpflanzen für Wildbienen und Schmetterlinge. Durch die Zusammensetzung der Saat stehen die Streifen besonders lange in Blüte.

WeberHaus

IBAN: DE41 6629 1400 0000 0020 20 Stichwort: Blühende Aussichten

Mehr Informationen: www.weberhaus.de/bluehendeaussichten

Herzliche Grüße aus Rheinau-Linx

Lisa Hörth
Presse- und Social-Media-Managerin

WeberHaus GmbH & Co. KG
Am Erlenpark 1
77866 Rheinau-Linx
Tel.: 07853/83-407
Fax: 07853/83-7206
E-Mail: presse@weberhaus.de

Besuchen Sie uns auch im Internet unter:
www.weberhaus.de
www.world-of-living.de

Kommanditgesellschaft mit Sitz in
77866 Rheinau-Linx, Register-
gericht Freiburg i.Br., HRA 370419

Persönlich haftende Gesellschafterin:
WeberHaus GmbH Verwaltungsge-
sellschaft mit Sitz in 77866 Rheinau-
Linx, Registergericht Freiburg i.Br., HRB 370374

Geschäftsführer:
Hans Weber, Christa Weber,
Heidi Weber-Mühleck,
Peter Liehner, Gerd Manßhardt,
Andreas Bayer, Stephan Jager 
Weiteres Material zum Download

Dokument: 04_Blühstreifen-Init~tive_WeberHaus.docx 

Weitere Meldungen: WeberHaus
Weitere Meldungen: WeberHaus