Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mehr verpassen.

13.03.2020 – 15:33

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

"DER RBB MACHT'S" bringt Konzerte, Opern, Theater und Museen nach Hause

"DER RBB MACHT'S" bringt Konzerte, Opern, Theater und Museen nach Hause
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Großes Publikum trotz leerem Saal: Die Aufführung von "Carmen" aus der Staatsoper Unter den Linden, das erste Angebot der Programmaktion "DER RBB MACHT'S", hat im Netz mehr als 160 000 Menschen in Deutschland und weltweit erreicht. Zu verfolgen war die Oper am Donnerstag (12.3.) auf rbbKultur live im Radio und im Stream (Websites, YouTube-Kanäle und Facebook-Seiten von rbb und Staatsoper; auch ARD Mediathek).

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: "Der Erfolg dieser ersten Kooperation freut uns sehr. Gemeinsam mit den Kulturinstitutionen in unserer Region werden wir weitere Angebote zur Teilhabe am kulturellen Leben schaffen. In Zeiten geschlossener Räume können wir als öffentlicher Rundfunk mediale Räume für die Menschen öffnen, die gerade jetzt Kraft in Musik, Theater und Literatur finden."

Matthias Schulz, Intendant der Staatsoper Unter den Linden: "Dies war ein wichtiges Zeichen gegen die 'Corona-Depression' in dieser schwierigen Zeit. Die Publikumsreaktionen aus der ganzen Welt haben uns sehr berührt und sind genau die Unterstützung, die wir gerade brauchen. Wir danken allen Beteiligten und dem rbb für die unglaublich unbürokratische und schnelle Kooperation."

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) startet mit "Carmen" eine breit angelegte Programmaktion: Unter dem Motto "DER RBB MACHT'S" sind ausgewählte Events im Livestream sowie auf rbbKultur im Radio und Fernsehen zu erleben. Damit sollen Lücken gefüllt werden, die durch die Absage von Großveranstaltungen und die Schließung der staatlichen Museen, Theater, Opern und Konzerthäuser in Berlin wegen der Corona-Krise entstehen.

Bereits am Sonntag (15.3.) folgen um 22.20 Uhr die Berliner Philharmoniker mit Werken von Luciano Berio und Béla Bartók, dirigiert von Sir Simon Rattle. Der Aufritt am Donnerstag (12.3.) wurde als "Geister-Konzert" im Großen Saal der Philharmonie Berlin aufgezeichnet.

Am Mittwoch (18.3.) wird Mozarts "Idomeneo" vor leerem Saal in der Staatsoper Unter den Linden aufgeführt. Die Premiere unter der musikalischen Leitung von Sir Simon Rattle wird live auf den Websites von rbb und Staatsoper gestreamt und im Radio auf rbbKultur ausgestrahlt.

Am Freitag (20.3.) um 20.15 Uhr bietet das rbb Fernsehen allen Roland-Kaiser-Fans Trost für das abgesagte Berlin-Konzert des Schlagerstars: In voller Länge zu sehen ist das große Kaiser-Konzert in der Arena am Berliner Ostbahnhof, der Höhepunkt der Hallentournee 2018 "stromaufwärts - kaiser singt kaiser".

Im Rahmen von "DER RBB MACHT'S" entstehen außerdem virtuelle Rundgänge durch Museen und Ausstellungen in der Region: Der rbb nimmt die Nutzerinnen und Nutzer mit auf 360-Grad-Touren durch das Museum Barberini in Potsdam, das Alte Museum in Berlin sowie weitere Museen in Berlin und Brandenburg.

Livestreams zu Aufführungen zahlreicher weiterer Bühnen sowie zu sportlichen Ereignissen in Berlin und Brandenburg sind in Planung. Die Konzerte, Opern, Theateraufführungen und Sportveranstaltungen sollen zu den Zeiten zu sehen und zu hören sein, zu denen sie seitens der Häuser und Veranstalter geplant sind. Herausragende Produktionen aus den Archiven des Senders ergänzen das Angebot von "DER RBB MACHT'S". Über die Details wird der rbb fortlaufend informieren.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
Eva Marock
Telefon 030 / 97 99 3 - 12 110
eva.marock@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell