Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

13.12.2005 – 12:00

DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband

Deutscher Fachjournalisten-Verband senkt Beiträge und Gebühren

    Berlin (ots)

Ab dem 01.01.2006 gilt für Mitglieder des DFJV eine neue Beitragsordnung. Entgegen dem allgemeinen Teuerungstrend sinken für die Mitglieder die Kosten.

    Die Mitgliedsbeiträge bleiben mit 95 Euro für freie und angestellte Journalisten bzw. 65 Euro für Studierende und Volontäre je Mitgliedsjahr (bei Zahlung per Lastschrift, sonst 5 Euro mehr) seit 2002 unverändert. Die jährlichen Gebühren für Kfz-Presseschilder entfallen ab sofort. Die Gebühren für die Neuausstellung von verloren gegangenen Presseausweisen (ehemals 20 Euro) und Presseclips (ehemals 15 Euro) werden auf 10 Euro gesenkt.

    Im Gegensatz zu den Journalistengewerkschaften, bei denen der Mitgliedsbeitrag ungefähr 1% des Einkommens ausmacht, zahlen DFJV-Mitglieder an ihren Berufsverband nur einen Bruchteil.

Pressekontakt:
Julie Steinen, M. A.
Deutscher Fachjournalisten-Verband e. V.
Machnower Straße 27
14165 Berlin
Telefon 030 / 81 00 36 886
Telefax 030 / 81 00 36 889
e-mail: j.steinen@dfjv.de
Internet: www.dfjv.de

Original-Content von: DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband