VdTÜV Verband der TÜV e.V.

Prof. Dr. Claus Wolff mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Claus Wolff (links). Staatssekretär Ralf Nagel überreicht ihm das Bundesverdienstkreuz. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Verband der Technischen Überwachungsvereine e.V."
Hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Claus Wolff (links). Staatssekretär Ralf Nagel überreicht ihm das Bundesverdienstkreuz. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Verband der Technischen Überwachungsvereine e.V."

    Berlin (ots) -

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Der Vorsitzende der VdTÜV-Kommission Verkehrswesen, Prof. Dr. Claus Wolff, ist mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Im Rahmen einer Feierstunde am 27.10.2005 im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen erhielt der 61-jährige Ingenieur das Verdienstkreuz am Bande aus den Händen von Staatssekretär Ralf Nagel. Damit wurde Wolff für sein außerordentliches Engagement zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Deutschland und Europa geehrt.

    In seiner Laudatio hob Nagel die herausragenden Initiativen Wolffs auf dem Gebiet der Kraftfahrzeugtechnik hervor, durch die er mit Fachkompetenz und Zielstrebigkeit zu immer größerer Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen habe. Unermüdlich und mit großer Kreativität habe Wolff dieses Ziel verfolgt, zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsführung der RWTÜV Fahrzeug GmbH und Mitglied des Vorstandes des Rheinisch-Westfälischen TÜV, aber auch in seinen vielen Ehrenämtern in nationalen und internationalen Organisationen. Besonders hob der Staatssekretär die lange und gute Zusammenarbeit mit dem Verkehrsministerium hervor, wo Wolff über lange Jahre in vielen Fach- und Sonderausschüssen ein geschätzter Experte und Ansprechpartner war.

    Beim Verband der Technischen Überwachungs-Vereine wurde Prof. Dr. Claus Wolff 2004 zum Vorsitzenden der Kommission Verkehrswesen gewählt. In diesem Ehrenamt koordiniert er verantwortlich die vielfältigen Initiativen der Technischen Überwachungs-Vereine auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit. An der Universität Bochum wirkt er zudem als Honorarprofessor für Fahrzeugdynamik.

    Der Verdienstorden der Bundesrepublik wird vom Bundespräsident verliehen. Er ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Er wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger verliehen für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland.

Pressekontakt:

Verband der Technischen Überwachungs-Vereine e.V. Johannes Näumann (Pressesprecher) Friedrichstraße 136   10117 Berlin  

johannes.naeumann@vdtuev.de

T.: (030) 760095-35 F.: (030) 760095-40 M.: 0151 120 39 692 www.vdtuev.de

Original-Content von: VdTÜV Verband der TÜV e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VdTÜV Verband der TÜV e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: