Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

20.06.2006 – 18:54

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Gesundheitsreform:

    Stuttgart (ots)

Beschlossen ist noch nichts, doch drängt sich der Verdacht auf, dass am Ende der Reformverhandlungen ein bürokratisches Monstrum als Preis für den Parteienkonsens stehen könnte. Mancher Reformer wird sich dann wehmütig daran erinnern, dass es nur um eine breitere Bemessungsgrundlage, einen faireren Wettbewerb zwischen gesetzlichen und privaten Kassen sowie um eine effizientere Ausgabensteuerung gegangen war. Und dass man das in den bestehenden Systemen einfacher hätte haben können.

Rückfragen bitte an:
Stuttgarter Nachrichten
Redaktion
Joachim Volk
Telefon: 07 11 / 72 05 - 7120
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten