Rheinische Post

Rheinische Post: Geballte Modepower

    Düsseldorf (ots) - Von Pia Terheyden

    Modisch gesehen liegt die Landeshaupstadt voll im Trend: Während die Designer in ihren neuesten Sommer-Kollektionen auf Chi-Chi verzichten, haben auch die Macher der weltgrößten Modemesse auf für Rheinländer eher untypisches Unterstatement gesetzt, haben aufgeräumt und abgespeckt. Mit Erfolg. Zum ersten Mal trumpfen die Düsseldorfer seit dem Wochenende mit vier eigenständigen Messen unter dem neuen Dach der "Igedo Fashion Fairs" auf. Neben dem Flagschiff CPD, Fachmesse für Frauenbekleidung, finden auf dem Gelände in Stockum die "Global Fashion", die Dessousmesse "Body Look" und - nach einer kurzen Auszeit - auch wieder die Herrenmode Düsseldorf (HMD) statt. Die Ausstellerzahlen stiegen um 18 Prozent. Diese geballte Modepower macht die Düsseldorfer stark und selbstbewusst. Sie sind wieder zurück im Spiel. Denn die Konkurrenz in Berlin, die lange Zeit der Modestadt Düsseldorf Rang eins streitig gemacht hat, schwächelt. Die Trumpfkarte der Düsseldorfer ist das Umfeld: Die Stadt liegt im Zentrum Europas, sie ist international und bietet zusammen mit den Showrooms das größte modische Angebot. Das macht Spaß - genauso wie die Mode.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: