Alle Storys
Folgen
Keine Story von Spitch AG mehr verpassen.

Spitch AG

Spitch AG lädt zu Webinar über Speech Analytics

Spitch AG lädt zu Webinar über Speech Analytics

Automatische Digitalisierung und Analyse des Telefonverkehrs am Beispiel einer Schweizer Bank

Am 5. Mai von 17:00 bis 17:45: https://spitch.ch/de/register/webinar05mai2021/

Frankfurt, 19. April 2021 – Sprachcomputer entlasten nicht nur die Call Center, sondern erlauben den Unternehmen auch die Analyse von Telefongesprächen in einem nie zuvor gekannten Ausmaß. Dazu lädt der Schweizer Sprachsystemspezialist Spitch AG zu einem Webinar über professionelle Gesprächsanalyse unter Einhaltung des Datenschutzes ein. Die Veranstaltung, bei der das Thema am konkreten Beispiel einer Schweizer Bank vorgestellt wird, findet am 5. Mai um 17 Uhr statt. Interessenten können sich über diesen Link kostenfrei anmelden: https://spitch.ch/de/register/webinar05mai2021/

Die für den deutschsprachigen Raum zuständige Marketingchefin Carmen Keller erläutert: „Mit Speech Analytics kann man jedes einzelne Wort und jeden Satz, der im Unternehmen am Telefon gesprochen wird, analysieren und für die Verbesserung der Gesprächsziele einsetzen. Das Potenzial zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz in den betrieblichen Abläufen ist enorm.“

Durch die automatische Digitalisierung und Analyse lassen sich Umsatzpotenziale für Up- und Cross-Selling erkennen, Möglichkeiten finden, den Kundenservice zu verbessern, die Qualitätskontroll­kosten senken, unzufriedene Kunden frühzeitig erkennen und Rückgewinnungs-Maßnahmen einleiten sowie Risiken durch die automatische Erkennung von Betrugsversuchen (Fraud Detection) reduzieren. Speech Analytics erschließt somit weitere Automatisierungspotenziale und prüft kontinuierlich deren Weiterentwicklung. Dazu Carmen Keller: „Bei konsequentem Einsatz der zahlreichen Features erweist sich eine effiziente Sprachanalyse als nachhaltiger Wettbewerbsvorteil.“

Spitch: Das Schweizer Unternehmen Spitch gehört zu den technologisch führenden Entwicklern und Anbietern von Sprachsystemen für Unternehmen und Behörden. Spitch-Systeme verstehen nicht nur Wörter und Sätze, sondern insbesondere auch den Sinn des Gesagten. Hierzu setzt Spitch auf durchgängig eigen­entwickelte Software, die Natural Language Processing (NLP), Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) kom­biniert. Die Systeme von Spitch können in der Cloud oder im Rechenzentrum des Kunden zum Einsatz kommen. Sie sind heute schon in allen wesentlichen Branchen in Verwendung, in denen sich Sprach­technologien be­sonders anbieten. Dazu gehören Call- und Contact-Center, Banken und Versicherungen, Telekommunikations­firmen, die Automobil- und Transportbranche, das Gesundheitswesen sowie der öffentliche Dienst. Der Einsatz professioneller Sprachsysteme ermöglicht Kosteneinsparungen bis zu 80 Prozent und führt mit immer besserer Technologie zu einer Steigerung der Kundenzufriedenheit. Auf der Kundenliste von Spitch stehen bspw. die Schweizer Bundesbahnen SBB, Swisscom, Swisscard und Amag, der größte Automobilhändler in der Schweiz.

Weitere Informationen: Spitch AG, Kreuzstrasse 54, 8008 Zürich, Schweiz. 
Tel. + 41 44 542 82 66, E‑Mail: info@spitch.ch, Web: www.spitch.ch  
Ansprechpartnerin für Presse: Carmen Keller, 
Tel + 41 44 542 82 66, E-Mail:  carmen.keller@spitch.ch
PR-Agentur: euromarcom public relations, 
Tel. +49 611 - 973150, E-Mail: team@euromarcom.de, 
Web: www.euromarcom.de, www.facebook.de/euromarcom (like if you like-:)

- - - -

Weitere Storys: Spitch AG
Weitere Storys: Spitch AG