PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Swapfiets | Swaprad GmbH mehr verpassen.

19.10.2020 – 11:24

Swapfiets | Swaprad GmbH

Pressemitteilung: Swapfiets Power 7 e-Bike im Monatsabo jetzt auch in Bonn, Lübeck, Oldenburg und Osnabrück

Pressemitteilung: Swapfiets Power 7 e-Bike im Monatsabo jetzt auch in Bonn, Lübeck, Oldenburg und Osnabrück
  • Bild-Infos
  • Download

Swapfiets, der bekannte Fahrrad-Abo-Anbieter mit dem ikonischen blauen Vorderreifen, bietet ab sofort eine neue Version seines Power 7 e-Bikes auch in Bonn, Lübeck, Oldenburg und Osnabrück.

Swapfiets Power 7 e-Bike im Monatsabo jetzt auch in Bonn, Lübeck, Oldenburg und Osnabrück

Bonn / Lübeck / Oldenburg / Osnabrück, 19. Oktober 2020

Ab sofort ist die neue Version des Power 7 e-Bikes von Swapfiets, dem bekannten Fahrrad-Abo-Anbieter mit dem ikonischen blauen Vorderreifen, auch in Bonn, Lübeck, Oldenburg und Osnabrück erhältlich. Damit bietet Swapfiets eine e-Bike Lösung im monatlich kündbaren Abonnement in mittlerweile 15 Städten in Deutschland.

Swapfiets bietet eine überarbeitete Version seines "Power 7" e-Bikes in allen Ländern an, in denen das Unternehmen mit dem blauen Vorderreifen aktiv ist. Swapfiets gibt dem elektrischen Modell mit sieben Gängen ein großes Update mit den neuesten Technologien und einem modifizierten Design. Mit dem neuen E-Bike-Modell radeln Stadtbewohner sorglos auch lange Strecken durch Innenstadt und Vororte ohne sich um Wartung oder Reparatur kümmern zu müssen, denn diese sind im Monatsabo zum Preis von derzeit 73 Euro inklusive. Zusatzkosten entstehen nicht.

In Deutschland ist das neue Power 7 e-Bike nun in Berlin, Bremen, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Lübeck, Oldenburg, Osnabrück, München, Münster und Stuttgart erhältlich.

Nachfrage nach e-Bikes steigt

Da e-Bikes als Alternative zu Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln beliebter geworden sind, hat auch Swapfiets in den vergangenen Monaten eine starke Nachfrage nach dem neuen Power 7 verzeichnet. Das niederländische Scale-up hat daher die Produktion erhöht und auch die Anzahl der Städte, in denen das E-Bike erhältlich ist, erheblich erweitert. Swapfiets bietet das Power 7 jetzt in 26 Städten in Europa an, zuvor waren es acht Städte.

Marc van Pappelendam, Geschäftsführer von Swapfiets, sagt: "Mit der Einführung des verbesserten Power 7 im monatlichen Abo bieten wir die Lösung für den täglichen Mobilitätsbedarf der Bewohner der wichtigsten Städte in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Dänemark und innerhalb der nächsten Wochen auch in Paris, Mailand und London."

E-Mobilität für längere Strecken

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und einer durchschnittlichen Reichweite von 145 Kilometern ist das neue Swapfiets Power 7 ideal für längere Strecken und damit auch für Pendler, die in Vororten leben. Der abschließbare Akku ist herausnehmbar, was das Laden zu Hause ganz einfach macht. Damit eignet sich das Power 7 auch für Bewohner von geschäftigen Innenstädten, die kaum Platz zum Aufladen eines e-Bike haben. Mit einem rostfreien Aluminiumrahmen und Pannenschutzreifen die super leicht über Asphalt und Kies rollen, vereint das neue Modell des Power 7 robuste Konstruktion und Komfort. Wie alle Mobilitätslösungen bietet Swapfiets auch die e-Bikes im Abonnement an. Für derzeit 73 Euro pro Monat erhalten Swapfiets-Mitglieder ein e-Bike der neuesten Generation, jederzeit inklusive notwendiger Reparaturen. Damit wird ein hochwertiges e-Bike mit aktueller technischer Ausstattung ohne hohe Anschaffungskosten für jeden Fahrradfahrer erschwinglich.

Neue Technologien mit kraftvollen Motoren und langlebigen Batterien machen e-Bikes zur echten Alternative gegenüber dem öffentlichen Nahverkehr. Swapfiets stellte aufgrund der Corona-Situation ein zunehmendes Interesse nach e-Bikes in ganz Europa fest.

Die Webseite www.swapfiets.com bietet eine detaillierte Übersicht zu jedem erhältlichen Fahrrad oder Elektrofahrzeug in der jeweiligen Stadt.

"Wir bei Swapfiets glauben an die Entwicklung lebenswerter Städte, die mit Mobilitätslösungen im Rahmen eines monatlichen Abos freundlicher, gesünder und komfortabler für Millionen von Menschen werden", sagt Marc van Pappelendam, Managing Director von Swapfiets. "Wir werden uns auch weiterhin immer wieder neu erfinden, um beste Produkte, Services und Erlebnisse für unsere Mitglieder zu schaffen, um mobil zu bleiben."

# ENDE #

Über Swapfiets

Swapfiets ist das weltweit erste 'bicycle as a service' Unternehmen. Gegründet im Jahr 2014 in den Niederlanden, entwickelte sich das Scale-up schnell zu einem der führenden Micro Mobility Anbieter Europas mit insgesamt über 200.000 Mitgliedern in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Dänemark im Juni 2020. Seit Juli 2020 ist Swapfiets auch in Frankreich und Italien vertreten.

Das Konzept von Swapfiets ist einfach: Für eine monatliche Gebühr erhalten Swapfiets Mitglieder ein voll funktionstüchtiges Fahrrad oder Elektrofahrzeug für den eigenen Gebrauch. Wenn nötig, steht ein Reparaturservice ohne zusätzliche Kosten innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung, um das Zweirad zu reparieren oder direkt gegen ein runderneuertes, fahrtüchtiges Exemplar auszutauschen.

In Deutschland startete Swapfiets in 2018 und mobilisiert mittlerweile über 60.000 Mitglieder in Aachen, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Göttingen, Halle (Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Mainz, Mannheim, München, Münster, Offenbach, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Stuttgart und Wiesbaden.

# # #

Weitere Informationen und Pressematerial ist im Swapfiets Newsroom verfügbar:

https://news.swapfiets.com

Für Presseanfragen und zur Vermittlung von Interviews kontaktieren Sie bitte:

Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper (PR Agentur)

Tel. +49 30 69202499

Email: presse@swapfiets.de

Sebastian Hesse, Big Bang & Whisper (PR Agentur) im Auftrag von
Swapfiets | Swaprad GmbH, Pliniusstraße 8, 48488 Emsbüren