Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Jahreszeiten Verlag GmbH

17.08.2012 – 13:22

Jahreszeiten Verlag GmbH

Sally-Award 2012 für Kulturstaatsminister Bernd Neumann (BILD)

Hamburg (ots)

Im Rahmen eines eindrucksvollen Festakts überreichte der Arbeitskreis Mittelständischer Verlage (AMV) am 16. August 2012 in Hamburg den renommierten Sally Award an den Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann. Seit 2007 würdigt der AMV, in dem sich zahlreiche bedeutende mittelständische Verlage zu einer Interessenvertretung zusammengetan haben, mit seiner jährlichen Preisverleihung "Verdienste um die Sicherung der Pressevielfalt und der Pressefreiheit" - in diesem Jahr mit Neumann erstmals einen Politiker.

In der Begründung zur Preisverleihung formulierte der AMV: "Mit seinem Engagement für die Sicherung und den Erhalt des bestehenden Pressevertriebssystems hat Bernd Neumann über die Parteigrenzen hinaus einen grundlegenden Beitrag zum Erhalt von Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit in unserer Demokratie geleistet".

Dass die Wahl des Preisträgers in diesem Jahr auf einen Politiker fiel, ist neben dem unermüdlichen Einsatz des Preisträgers auch den aktuellen Entwicklungen im Pressevertrieb geschuldet. Das erfolgreiche deutsche Pressevertriebssystem steht wegen eines einzigen Verlages auf der Kippe, zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist der freie Marktzugang für alle Presseobjekte gefährdet und die Hilfe der Politik gefragt.

Verleger Thomas Ganske (GANSKE VERLAGSGRUPPE) anlässlich der Preisübergabe: "Der Beitrag unseres Grossosystems zur Sicherung der Pressefreiheit und Pressevielfalt ist viel zu kostbar, als dass er aufs Spiel gesetzt werden dürfte".

Vorjahrespreisträger Giovanni di Lorenzo (DIE ZEIT) der die Laudatio hielt: "Bei den Auseinandersetzungen um das Grosso-System geht es um mehr als um ökonomische Interessen und Konkurrenzkämpfe zwischen Verlagen. Es geht dabei immer auch um die Frage, wie sich eine demokratische Öffentlichkeit überhaupt konstituieren ließe, wenn es die flächendeckende Versorgung mit Presseprodukten nicht gäbe."

Bernd Neumann ist seit vielen Jahren streitbarer und meinungsstarker Medienexperte in der Politik. Von 1989 bis 1995 übernahm er den Vorsitz des Bundesfachausschusses Medienpolitik der CDU, 1991 wurde er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesbildungsministerium, bis 2005 war er zudem Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Ausschuß des Bundestags für Kultur und Medien. Seit 2005 ist er Staatsminister für Kultur und Medien.

In seiner Dankesrede bekräftigte er seine Position: "Kleinere und mittlere Verlage sind Garanten der Vielfalt unserer Presselandschaft - und der AMV ist ein wichtiger Partner, der sich immer wieder aktiv und kompetent in aktuelle Diskussionen einbringt. Notwendiger Bestandteil der Pressevielfalt, gerade für kleinere und mittlere Verlage, ist ein funktionierendes Presse-Grosso. Die große Mehrheit der Verleger und die Politik sind sich darin einig, dass das Pressegrosso vor irreparablem Schaden bewahrt werden muss".

Staatsminister Bernd Neumann wandte sich nochmals vehement gegen Bestrebungen, unser bewährtes Pressegrosso-System, um das Deutschland weltweit beneidet werde, zu zerstören: "Wenn es nicht anders geht," so Neumann, "werden wir das Problem gesetzlich lösen".

Pressekontakt:

Kontakt: AMV e. V.
Frau Gertrud Schäfer
c/o Jahreszeiten Verlag GmbH
Possmoorweg 2-6
22301 Hamburg
040-2717-3245
Email: gertrud.schaefer@jalag.de

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell