PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von talentsconnect AG mehr verpassen.

15.09.2020 – 09:04

talentsconnect AG

DHBWebDay am 19.09.: Digitaler Campus für den Berufseinstieg mit über 60 großen Unternehmen

Ein Dokument

Über 60 große Unternehmen suchen am 19. September online nach Nachwuchs

Live-Chats und Informationen zum dualen Studium am DHBWebDay

Köln/Mannheim, 15.09.2020.Pandemiebedingt fallen Job- und Ausbildungsmessen oder Tage der offenen Tür zwar weiterhin aus, doch dafür gibt es spannende, authentische Online-Veranstaltungen wie den DHBWebDay, organisiert von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), Mannheim, zusammen mit der talentsconnect AG, Marktführer für den Digitalen Campus. Am 19. September von 11 bis 15 Uhr können sich Schüler*innen über das duale Studium und die mehr als 60 dualen Partnerunternehmen informieren - in einer umfangreichen Studienbörse und per Live-Chats mit der Studienberatung, Professor*innen und Unternehmensvertreter*innen. Ist der Funke übergesprungen, steht einer Online-Sofortbewerbung nichts mehr im Wege.

In allen Bundesländern sind die Sommerferien nun zu Ende und für künftige Abgänger*innen fängt parallel zum Unterricht die Suche nach einem passenden Berufseinstieg an. Damit trotz Corona-Beschränkungen und -Vorsichtsmaßnahmen jede*r Schüler*in die Chance bekommt, den Traumberuf inklusive Einstiegsmöglichkeit zu finden, hat die talentsconnect AG bereits im April dieses Jahres die Plattform www.sofastart.de entwickelt und bereitgestellt. Als Deutschlands digitale Ausbildungsmesse gestartet, ist sie inzwischen zu einem Digitalen Campus für Berufseinsteiger geworden, der 365 Tage im Jahr offen ist und auf dem die teilnehmenden Unternehmen jeden zweiten Donnerstag für Live-Chats zur Verfügung stehen. Auch Exklusiv-Events wie der DHBWebDay finden dort statt.

Kostenfrei registrieren, Online-Abholservice genießen, eintauchen in die Karrierewelt

Der Digitale Campus macht einen Karriereeinstieg einfach und aufregend gleichermaßen, da er sich komplett am Nutzugsverhalten von Schüler*innen ausrichtet: Sie können via Online-Fragebogen ihre berufliche Präferenzen ermitteln, werden zu passenden Unternehmen und Jobs geleitet, sehen Erklär-Videos von aktuellen Auszubildenden, können mit ihnen oder zukünftigen Ausbilder*innen in Live-Chats persönlich sprechen - und sich nach dem Erstkontakt mit einem Klick und ohne weitere Unterlagen bewerben, auch noch nach bis zu zwei Wochen.

Für den DHBWebDay am 19.09.2020 von 11 bis 15 Uhr ist die kostenfreie Registrierung hier möglich: https://www.talentsconnect.com/p/dhbwebday-campus/

Es suchen duale Partner-Unternehmen wie bspw. Deutsche Bahn, Merck, Rewe, SAP, Boehringer Ingelheim, Siemens, Bauhaus, Fraunhofer oder Evonik nach Berufseinsteiger*innen. Eine Gesamtübersicht der Unternehmen findet sich auf der Webseite https://www.talentsconnect.com/p/dhbwebday-campus/.

Über die talentsconnect AG

2013 gründeten Robin Sudermann (CEO), Lars Wolfram (COO) und Max Klameth (Director Academy) die 22CONNECT AG. Ziel ist es von Beginn an, die Bewerbung der Zukunft zu gestalten. Dafür entwickelten sie talentsconnect, die heute führende Matching-Technologie zwischen Talent Acquisition und Talent Development. Kern von talentsconnect ist die Matching-Ontologie, die Bewerber nach ihren Werten, Fähigkeiten und Interessen den passenden Jobs zuordnet. Die Kunden nutzen die Technologie als SaaS und binden sie in die eigene Infrastruktur ein. Inzwischen zählen mehr als 100 Unternehmen zu den talentsconnect-Kunden, davon gehören 50 zu den umsatzstärksten 500 Unternehmen Deutschlands, pro Monat werden Bewerberdaten in sechsstelliger Anzahl verarbeitet und die inzwischen umfirmierte talentsconnect AG beschäftigt 60 Mitarbeiter. talentsconnect gewann mit seiner Idee unter anderem den HR Innovation Award, den HR Start-up Award und wurde vom German Accelerator in der Kategorie Tech als Sieger gekürt.

Pressekontakt:

Stephanie Schrenk // presse@talentsconnect.com // Tel. 0049-178-85 49 04 9

Geschäftsadresse:

talentsconnect AG // Niehler Straße 104 // 50733 Köln

CEO: Robin Sudermann, Aufsichtsratsvorsitzender: Magnus Graf Lambsdorff