Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schultze & Braun GmbH & Co. KG

12.12.2018 – 11:38

Schultze & Braun GmbH & Co. KG

Artec Advanced Reman Technologies GmbH: Insolvenzverwalter zahlt Sozialplan vollständig aus

Artec Advanced Reman Technologies GmbH: Insolvenzverwalter zahlt Sozialplan vollständig aus
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Artec Advanced Reman Technologies GmbH: Insolvenzverwalter zahlt Sozialplan vollständig aus

- 49 ehemalige Mitarbeiter erhalten insgesamt knapp 270.000 Euro aus der 
  Insolvenzmasse
- Geschäftsbetrieb musste Anfang November 2017 eingestellt werden, nachdem der 
  Hauptkunde und mehrere Interessenten sich zurückgezogen hatten
- Insolvenzverwalter Andreas Liebaug von Schultze & Braun: "Ich bin ich sehr 
  dankbar, dass es uns zusammen mit dem damaligen Betriebsrat gelungen ist, 
  diesen Sozialplan zu verhandeln und nun abschließend umzusetzen." 

Illingen. Der Insolvenzverwalter der Artec Advanced Reman Technologies GmbH, der Saarbrücker Rechtsanwalt Andreas Liebaug von Schultze & Braun, hat die zweite und letzte Rate auf den Sozialplan an die ehemaligen Mitarbeiter des Illinger Unternehmens ausbezahlt. Insgesamt erhielten die 49 Empfänger knapp 270.000 Euro. Eine erste Abschlagszahlung an die Mitarbeiter hatte Liebaug bereits im April 2018 überwiesen.

"Das Geld dient dazu, nach der Einstellung des Geschäftsbetriebs die Folgen für die betroffenen Mitarbeiter zu mildern", erklärt Liebaug. "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, die entsprechenden Gelder in voller Höhe aus der Insolvenzmasse zur Verfügung zu stellen." Der Insolvenzverwalter musste den Geschäftsbetrieb mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum 1. November 2017 einstellen und den Mitarbeitern kündigen.

Liebaug hatte den Geschäftsbetrieb des Unternehmens nach dem Insolvenzantrag Ende August 2017 zunächst fortgeführt und sich auf die Suche nach möglichen Investoren gemacht. "Wir hatten einige Interessenten, die sich aber nach und nach aus dem Investorenprozess zurückgezogen haben. Nachdem auch der Hauptkunde angekündigt hatte, sich aus dem Geschäftsfeld komplett zurückzuziehen und keine weiteren Aufträge mehr zu platzieren, war es leider nicht mehr möglich, das Unternehmen weiterzuführen. Daher bin ich sehr dankbar, dass es uns zusammen mit dem damaligen Betriebsrat gelungen ist, diesen Sozialplan zu verhandeln und nun abschließend umzusetzen."

Artec wurde 1987 gegründet und hatte seinen Sitz im saarländischen Illingen. Das Unternehmen war spezialisiert auf die Serieninstandsetzung und den Vertrieb von Austausch-Aggregaten - insbesondere von Generatoren und Startern. Daneben war das sogenannte Re-Manufacturing ein Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens. Dabei wird ein gebrauchtes Gerät zerlegt, gesäubert, geprüft und teilweise mit neuen Bauteilen versehen. Auf diese Weise erreicht das Altgerät den Qualitätsstandard eines Neugeräts und kann wieder verkauft werden.

Über Schultze & Braun

Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung von Unternehmen in der Krise. Mit rund 700 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und im europäischen Ausland vereint Schultze & Braun als einer der wenigen Anbieter juristischen und betriebswirtschaftlichen Sachverstand unter einem Dach. Schultze & Braun unterstützt Unternehmen regional, national und international in allen Sanierungs- und Restrukturierungsfragen, führt sie durch Krise und Insolvenz oder zeigt, wie sich Insolvenzen vermeiden lassen. Darüber hinaus berät und vertritt Schultze & Braun Mandanten in Fragen der klassischen Unternehmens-, Rechts- und Steuerberatung.

Mit freundlichen Grüßen
______________________________________

Ingo Schorlemmer
Pressesprecher

Schultze & Braun GmbH & Co. KG
Eisenbahnstraße 19-23
D-77855 Achern
Telefon: +49 7841 708 128
Mail: ISchorlemmer@schultze-braun.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schultze & Braun GmbH & Co. KG
  • Druckversion
  • PDF-Version