Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von FRÖBEL-Gruppe mehr verpassen.

31.01.2020 – 10:27

FRÖBEL-Gruppe

Neuer FRÖBEL-Kindergarten in Berlin-Mitte eröffnet

Neuer FRÖBEL-Kindergarten in Berlin-Mitte eröffnet
  • Bild-Infos
  • Download

+++ Sperrvermerk 03.02.2020, 00:01 Uhr +++

45 Kitakinder und Familien bringen Schwung in das neue Quartier Wasserstadt Mitte

Berlin, 3. Februar 2020. Heute öffnet der FRÖBEL-Kindergarten Wasserstadt im neuen Wohn- und Gewerbequartier am Hauptbahnhof erstmals seine Türen für die ersten Kinder ab dem Alter von zwölf Monaten. FRÖBEL schafft damit 45 neue Kitaplätze für Berliner Familien und betreibt nunmehr 29 Einrichtungen im Stadtgebiet.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: "Ein neues Quartier wie die Wasserstadt Mitte zieht junge Familien an. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Kita-Plätzen. Das Angebot des neuen FRÖBEL-Kindergartens erfüllt viele Wünsche bei einem hohen Qualitätsanspruch an frühe Bildung. Ich wünsche allen Fachkräften, Familien und Kindern einen glücklichen Start und danke dem Träger, der sich in Berlin stark im Kita-Ausbau engagiert."

Die Inneneinrichtung des Kindergartens ist in Formen und Farben modern und schlicht gehalten. Intelligente Einbauten wie bespielbare Schränke und multifunktionale Möbel nutzen den verfügbaren Raum optimal aus und bieten den Kindern viele Möglichkeiten zum Verstecken, Gestalten und Ausprobieren. Das Außengelände greift - passend zur Lage an der Spree - das Thema Wasser auf: ein besonderes Highlight ist ein "versunkenes" Schiff aus Holz.

Ein Novum ist die geplante Zusammenarbeit mit dem Musikkindergarten e.V., der von Daniel Barenboim persönlich initiiert wurde. FRÖBEL-Geschäftsführer Stefan Spieker: "Der frühe Kontakt mit Musik, das Erfahren und Ausprobieren der eigenen Stimme und verschiedener Instrumente ist eine unschätzbare Bereicherung für Kinder. Musik bietet unendliche Ausdrucksmöglichkeiten und baut Brücken zwischen Kulturen und Sprachen. Es ist etwas Besonderes, einen so erfahrenen und kompetenten Partner an unserer Seite zu haben."

Pädagogische Schwerpunkte werden musikalische Bildung, Nachhaltigkeit und Forschen sein. Der Kindergarten strebt die Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher noch in diesem Jahr an. Zudem wird eine pädagogische Fachkraft den Kindern spielerisch den frühen Kontakt mit der englischen Sprache ermöglichen.

Cathleen Hackel, Geschäftsleiterin in der Region Berlin, betont die gute Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie: "Wir freuen uns, ein weiteres Projekt Hand in Hand mit der Berliner Verwaltung erfolgreich umgesetzt zu haben, und sind gespannt, wie das junge Team um unsere erfahrene Leitung Franziska Sommer die Einrichtung entwickeln wird."

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL betreibt fast 190 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zehn Bundesländern. Mehr als 3.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von rund 17.000 Kindern. In Berlin betreibt FRÖBEL insgesamt 29 Einrichtungen, darunter zwei Familienberatungen in Adlershof und Friedrichshain.

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
Geschäftsführung: Dr. Gudrun Rannacher, Stefan Spieker (Sprecher)
Haus des Lehrers - Alexanderstr. 9 - 10178 Berlin
Telefon: +49-30-21235-334
presse@froebel-gruppe.de