Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

25.09.2019 – 15:33

Polizei Düren

POL-DN: Einladung zum Tag der offenen Tür im Bildungszentrum Neuss des LAFP Polizei NRW (Samstag, 28.09.2019, Humboldtstraße 2, 41468 Neuss)

Neuss (ots)

Am Samstag, dem 28. September, öffnet das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW (LAFP NRW) am Standort in Neuss die Pforten. Spannende Einblicke und ein vielfältiges Programm, auch zum Mitmachen, warten auf Sie.

Im Mai wurde die neueste der LAFP-Liegenschaften durch den NRW-Innenminister, Herbert Reul, feierlich eröffnet. Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung überzeugten sich von den guten Rahmenbedingungen für eine fachgerechte Fortbildung von NRW-Polizeibeamtinnen und -beamten, insbesondere im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung und der Verkehrssicherheitsarbeit.

Der Direktor des LAFP NRW, Michael Frücht, erklärte: "Mit dem neuen und modernen Bildungszentrum stärken wir die Fortbildung von Kriminalistinnen und Kriminalisten und Verkehrsexperten. Dadurch leisten wir einen wichtigen Beitrag für die professionelle und durch uns stetig fortzuentwickelnde Arbeit der Polizei NRW."

Nun wollen wir auch Anwohnerinnen und Anwohnern sowie allen Interessierten diesen Einblick ermöglichen. Seien Sie gerne dabei, wenn wir am Samstag, den 28. September 2019, von 10:00 bis 15:00 Uhr, unsere Türen für Sie öffnen.

Die Veranstaltungsinfos im Überblick: Tag der offenen Tür im Bildungszentrum Neuss des LAFP NRW / Samstag, 28.09.2019, 10:00 - 15:00 Uhr / Humboldtstraße 2, 41468 Neuss

Neben der Präsentation der Fortbildung der Polizei NRW bereiten wir ab 10:30 Uhr ein vielfältiges und buntes Programm für Sie vor, darunter ein Mitmachprogramm für Groß und Klein sowie Auftritte der Brass-Band des Landespolizeiorchesters NRW (ab 11:30 Uhr), der Landesturnriege (ab 13:00 Uhr) und der Landeskarategruppe der Polizei NRW (ab 14:00 Uhr). Vielleicht mögen Sie aber auch einfach an einer der stündlichen Führungen durch das weitläufige Bildungszentrum Neuss teilnehmen oder sich historische Polizeifahrzeuge ansehen wie u.a. den Polizei-Porsche, der damals auf Autobahnen für Ihre Sicherheit sorgte.

Außerdem finden Sie zum Beispiel Antworten auf Fragen wie: Wie funktioniert eigentlich Tatortarbeit? Was lernen Polizistinnen und Polizisten in den Fortbildungsbereichen Kriminalität und Verkehr? Kfz-Tuning ist bei vielen Menschen beliebt! Ist Tuning legal? Am Tag der offenen Tür erfahren Sie, wie man ein Fahrzeug sicher tuned, denn Tuning und Verkehrssicherheit schließen sich keineswegs aus. Kennen Sie eigentlich das Polizeikampagnenfahrzeug 2019, einen BMW I8 im Polizei-Design? Schauen Sie sich das getunte Polizeiauto vor Ort in Neuss an - zweifelsohne ein echter Hingucker. Wie funktioniert das Diensthundwesen der Polizei NRW? Wie kann ich mich bei der Polizei NRW bewerben und was kommt in der Bachelor-Ausbildung und später im Polizeieinsatz auf mich zu?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Was Sie noch interessieren könnte: Das LAFP NRW ist eine der drei Landesoberbehörden der Polizei NRW und unmittelbar dem Ministerium des Innern NRW nachgeordnet. Zu den Aufgaben zählen u.a. die Bachelor-Ausbildung für den Polizeivollzugsdienst mit zur Zeit rund 6.500 Studierenden, die Fortbildung von rund 50.000 Polizeibeschäftigten in verschiedenen Bereichen (z.B. Einsatz und Gefahrenabwehr, Kriminalität, Verkehr, Führung, Recht) sowie landeszentrale Personalangelegenheiten (z.B. Personalwerbung und -auswahl, Disziplinarangelegenheiten). Damit gehört das LAFP NRW zu den europaweit größten polizeilichen Bildungsträgern. Über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versehen am Sitz der Polizeibehörde in Selm und in den acht Bildungs-und Trainingszentren (BZ/TZ), BZ Neuss, BZ Brühl, BZ Schloß Holte-Stukenbrock, BZ Münster und TZ Selm, TZ Hemer, TZ Teveren, TZ Everswinkel, ihren Dienst.

Das Bildungszentrum Neuss war bis zum Jahr 2018 in der Liegenschaft am "Hammfelddamm" in Neuss untergebracht. Die bereits früher von einem privaten Unternehmen als Fortbildungseinrichtung genutzten Räumlichkeiten an der Humboldtstraße wurden vor dem Umzug des LAFP NRW im vergangenen Herbst umfassend renoviert und modernisiert.

Rückfragen bitte an: Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten NRW Im Sundern 1, 59379 Selm Victor Ocansey, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02592 / 68-8130 E-Mail: pressestelle.lafp@polizei.nrw.de

Eröffnung des BZ Neuss am 08.05.2019: https://lafp.polizei.nrw/artikel/das-lafp-nrw-feiert-sein-neues-bildu ngszentrum-in-neuss LAFP NRW: https://lafp.polizei.nrw/ Tune it!safe!: https://www.tune-it-safe.de/die-kampagnenfahrzeuge/ Personalwerbung der Polizei NRW: https://www.genau-mein-fall.de/

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren