Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Klingenthal

13.08.2019 – 10:46

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Mann benutzt Zug ohne Ticket, flüchtet und stürzt in ein Gleis

Zwickau (ots)

Ein 29-jähriger Zwickauer verließ am gestrigen Montagabend einen am Hauptbahnhof angekommenen Zug fluchtartig auf einem Fahrrad fahrend. Er fuhr auf dem Bahnsteig bis zu dessen Ende und sprang dann in den Gleisbereich, um dort weiter zu fahren. Dabei stürzte er und konnte durch die nacheilenden Bundespolizisten unverletzt gestellt werden.

Grund für sein Handeln dürfte der Umstand gewesen sein, dass er zuvor den Zug zwischen Mosel und Zwickau ohne Ticket genutzt hatte und bei Feststellung durch den Zugbegleiter jegliche Kooperation mit diesem im Zusammenhang mit einer Fahrpreisnacherhebung verweigerte. Deshalb wurde die Bundespolizei hinzugezogen, die beim Beschuldigten einen Atemalkoholwert von 1,4 Promille feststellte.

Es wurden Strafanzeigen wegen Erschleichen von Leistungen sowie gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr erstattet.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal