Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Leipzig

13.11.2019 – 13:24

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Notorischer Dieb nach beschleunigtem Verfahren jetzt in U- Haft

Leipzig (ots)

Nach einem erneuten Diebstahl in einem Geschäft im Leipziger Hauptbahnhof gestern Nachmittag befindet sich ein 44-Jähriger jetzt in U- Haft. Der aus Estland stammende Mann wurde bereits Anfang des Monats vom Amtsgericht Leipzig in einem beschleunigten Verfahren wegen Diebstahls zu 90 Tagessätzen a 13 Euro verurteilt. Doch dieses Urteil hielt ihn nicht davon ab, erneut zu stehlen. Dabei wurde er gestern Nachmittag beobachtet und von der Bundespolizei Leipzig festgenommen. Bei der anschließenden Überprüfung, stellten die Beamten fest, dass der Mann bereits am Mittag in dem Geschäft Waren entwendet hatte.

Die Bundespolizei führte den Mann dem Haftrichter vor. Durch das Amtsgericht Leipzig wurde Untersuchungshaft angeordnet und die Bun-despolizisten brachten ihn anschließend in die Justizvollzugsanstalt Leipzig.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig