PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

15.03.2021 – 13:46

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Bei Einreise unter Decke versteckt

Zittau (ots)

Eine Frau hatte sich während ihrer Einreise aus Polen am 13. März 2021 im Auto unter einer Decke versteckt. Dies hatte seinen Grund, wie Bundespolizisten herausfanden.

Die Beamten stoppten nachts um 03:10 Uhr in der Friedensstraße einen rumänischen Ford Galaxy und kontrollierten zwei Männer und zwei Kinder. Als sie nach der Mutter der Kinder fragten, bemerkten die Polizisten im Fondbereich eine Decke unter der sich eine Frau versteckte. Bei der 34-jährigen Rumänin handelte es sich um die Mutter der Kinder. Ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz händigte den Beamten die Identitätskarte der Frau aus. Schnell war klar, warum sie sich versteckt hatte. Die Behörden in Berlin suchen sie wegen unberechtigtem Kindergeldbezug und per Haftbefehl aufgrund einer offenen Geldstrafe. Bereits 2017 hatte ein Berliner Amtsgericht die Rumänin wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe von 900,00 Euro verurteilt.

Da sie den Betrag nun vor Ort begleichen konnte, entging sie einer 60-tägigen Ersatzhaft und verblieb auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Zittau
Weitere Storys aus Zittau
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach