Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach

09.07.2019 – 11:10

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Unerlaubte Einreise verhindert

Bautzen (ots)

Die unerlaubte Einreise von zwei ukrainischen Frauen im Alter von 35 und 48 Jahren unterbanden Beamte des Bundespolizeirevier Bautzen am 08.Juli 2019 auf der BAB 4. Gegen 21:55 Uhr wurde ein polnischer Kleintransporter in Pulsnitz einer Kontrolle unterzogen. Im Fahrzeug befanden sich insgesamt 9 Personen, darunter die beiden Frauen. Sie wiesen sich mit gültigen ukrainischen Reisepässen aus. Auf Befragen gaben die Frauen an, sich für 3 - 5 Tage in Deutschland zu touristischen Zwecken aufhalten zu wollen. Eine Nachschau im mitgeführten Gepäck brachte allerdings den wahren Aufenthaltsgrund zum Vorschein. Beide wollten in Deutschland unerlaubt im Bereich der Pflege arbeiten. Da dies nur mit einer Arbeitserlaubnis möglich ist und sie keine besaßen, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise in das Bundesgebiet eingeleitet und beide am heutigen Tag nach Polen zurückgeschoben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach