Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach

16.07.2018 – 11:47

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Drogen und Waffen sichergestellt sowie Kfz-Diebstähle vereitelt

Zittau (ots)

In den frühen Morgenstunden des 16. Juli 2018 konnten Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz einen VW Passat mit polnischer Zulassung im Zittauer Stadtgebiet aufspüren. Die Beamten reagierten schnell und ließen eine geplante Flucht der drei polnischen Insassen nicht zu. Mit großem Erfolg: Fahren unter Drogen, Auffinden von Betäubungsmittel, verbotenen Waffen sowie von Werkzeugen und Überwindungstools, welche zum Diebstahl von Kfz dienen.

Die junge Frau scheiterte am Versuch, ihre Umhängetasche noch schnell den aufklärenden Blicken der Beamten zu entziehen. In ihr konnten die Polizisten ein verbotenes Einhandmesser sowie diverse Drogen-Utensilien für den Handel und 6,1g Crystal auffinden.

Ein Drogenschnelltest ergab zudem, dass die junge Fahrerin unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

Im Fahrzeuginnenraum konnten mehrere manipulierte Werkzeuge, Handschuhe und Lampen festgestellt werden, welche aus polizeilicher Erfahrung für Diebstahlshandlungen von Kraftfahrzeugen genutzt werden.

Der wegen Kfz- und Bandendiebstahl polizeibekannte 38-Jährige Beifahrer, wurde bereits durch das Amtsgerichtes Dresden mit Haftbefehl gesucht.

Ein Dritter Insasse, 31 Jahre alt, führte im Hosenbund griffbereit eine Federdruckwaffe in Form einer Faustfeuerwaffe mit sich.

Die verbotenen Waffen, die Drogen-Utensilien sowie die Werkzeuge und Überwindungstools wurden sichergestellt und dem Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland für die weiteren Ermittlungen übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Jessica Hempel
Telefon: 0 35 91 - 53 22 418
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach