Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

02.07.2020 – 11:25

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Auf dem Weg zur Arbeit ohne Arbeitsgenehmigung

Görlitz, BAB 4 (ots)

Am heutigen Tag, 02. Juli 2020, kontrollierten kurz nach Mitternacht Ludwigsdorfer Bundespolizisten an der Anschlussstelle Görlitz einen Reisebus.

Bei der Überprüfung von zwei ukrainischen und einem turkmenischen Staatsangehörigen stellten die Beamten fest, dass die Personen zur Arbeitsaufnahme nach Deutschland reisen wollten. Eine hierfür erforderliche Genehmigung konnten sie nicht vorweisen.

Ersten Ermittlungen zufolge wollten die beiden Ukrainer (43 und 37 Jahre) nach Frankfurt am Main zum Arbeiten fahren. Bei dem 26-jährigen Turkmenen stellte sich heraus, dass er nach Berlin wollte, um dort in einem Restaurant als Koch zu arbeiten.

Es wurden Strafverfahren wegen unerlaubter Einreise und unerlaubter Aufenthalt eingeleitet.

Für die Ukrainer sowie den Turkmenen wird die Zurückschiebung nach Polen erfolgen, einhergehend mit einem zweijährigen Einreiseverbot

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecherin
Ivonne Höppner
Telefon: 0 35 81 - 36266111
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf