Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

08.03.2019 – 11:28

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Schwarzfahrer kam in die Justizvollzugsanstalt

Görlitz (ots)

Weil ihm das notwendige Geld fehlte, kam gestern ein verurteilter Schwarzfahrer in die Görlitzer Justizvollzugsanstalt. Der 37-Jährige war mehrfach von der Bundespolizei, so auch von den Kollegen in Stralsund, beim Fahren ohne Bahnticket erwischt worden. Im Juli 2018 hatte dann das Amtsgericht Stralsund eine Geldstrafe von 300,00 Euro gegen ihn angeordnet. Auf den Strafbefehl zeigte der Verurteilte aber keine Reaktion. Als er dann am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr im Bahnhof Görlitz von Beamten der Inspektion Ludwigsdorf kontrolliert wurde, flog der polnische Bürger auf und wurde mitgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell