PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

28.01.2019 – 12:38

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Reisender mit Fußtritt angegriffen

Berlin - Charlottenburg-Wilmersdorf (ots)

Bundespolizisten nahmen Sonntagmorgen einen Mann vorläufig fest, nachdem dieser einen Fahrgast in einer S-Bahn tätlich angegriffen hatte.

Gegen 2:55 Uhr schlief ein 49-Jähriger in einer S-Bahn der Linie 9 auf der Fahrt vom Bahnhof Bellevue zum Zoologischen Garten. Ein 33-jähriger Deutscher schrie ihn plötzlich an, trat mit dem Fuß zunächst gegen eine Windfang-Scheibe und schließlich gegen den Kopf des Schlafenden. Zeugen verhinderten weitere Übergriffe auf das Opfer. Der 49-jährige Deutsche klagte über Kopfschmerzen und wurde in einem Krankenhaus ambulant versorgt.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Der bereits wegen verschiedener Delikte polizeibekannte Angreifer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin