Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

17.02.2020 – 13:57

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: 70 Tage Haft durch Zahlung von 2.100 Euro abgewendet

Lautzenhausen (ots)

Ein wegen Diebstahls gesuchter 31-jähriger Rumäne wurde am Sonntagabend von der Bundespolizei, nach Ankunft des Fluges WZZ 3543 aus Timişoara/Rumänien, am Flughafen Hahn verhaftet. Er wurde im Mai 2019 vom Amtsgericht Frankfurt/Main zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.100 Euro verurteilt. Der Zahlung war er bisher nicht nachgekommen, sondern setzte sich ins Ausland ab und war bis dato unbekannten Aufenthalts. Durch die jetzige Zahlung des haftbefreienden Betrags blieb ihm eine 70-tägige Haftstrafe erspart und er auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0176 - 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier