PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Sprockhövel mehr verpassen.

07.11.2021 – 15:05

Feuerwehr Sprockhövel

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall mit 4 Verletzten
BMW schleudert über Grundstück gegen Carport und Wohnhaus

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall mit 4 Verletzten / BMW schleudert über Grundstück gegen Carport und Wohnhaus
  • Bild-Infos
  • Download

Sprockhövel (ots)

Am Samstagabend ereignete sich gegen 20:35 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall im Bereich der Bergstraße.

Aufgrund der anfänglichen Meldung das möglicherweise vier Personen in dem Unfallfahrzeug eingeklemmt sind, wurde ein massiver Kräfteeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert. Darunter neben den Feuerwehreinheiten aus Niedersprockhövel, Obersprockhövel und Haßlinghausen, mehreren Rettungswagen sowie Notarzteinsatzfahrzeugen auch der "Leitende Notarzt" (LNA) des Ennepe-Ruhr-Kreises und der "Organisatorische Leiter Rettungsdienst" (OrgL).

Nach Angaben der Polizei kam das Unfallfahrzeug, ein 5er BMW, rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Leitpfosten, eine Laterne, überquerte über den Grünstreifen die Einmündung "Alte Bergstraße" und kam schließlich auf einem dort gelegenen Grundstück zum Stillstand. Dabei wurden auch das Wohnhaus, ein Carport und ein darunter geparkter Pkw beschädigt. Das Unfallfahrzeug lag auf der Seite, eingeklemmt zwischen Bäumen und dem Carport.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits alle Beteiligten das Unfallfahrzeug verlassen und wurden von Ersthelfern sowie ersten Einheiten des Rettungsdienstes versorgt. Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt.

Durch den LNA wurden zwei Verletzte der Kategorie "Gelb" (mittelschwere Verletzungen) und die beiden weiteren der Kategorie "Grün" (leichte Verletzungen) zugeordnet. Die vier Verletzten wurden mit Rettungswagen in verschiedene Kliniken transportiert.

Des Weiteren musste das stark beschädigte Carport von der Feuerwehr mittels Baustützten gesichert werden. Zur Vorbereitung der Bergung des Unfallfahrzeugs wurde Buschwerk mit einer Motorsäge entfernt. Die beschädigte Laterne an der Bergstraße wurde nach Rücksprache mit einer Fachfirma abgetrennt.

Während des rund zweieinhalb Stündigen Einsatzes war die Bergstraße in beide Richtungen voll gesperrt. Ausgerückt waren 45 ehrenamtliche Feuerwehreinsatzkräfte mit zwölf Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Stellv. Pressesprecher
Max Blasius
Telefon: +49 163 8647373
E-Mail: max.blasius@feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Sprockhövel
Weitere Storys aus Sprockhövel
Weitere Meldungen: Feuerwehr Sprockhövel
Weitere Meldungen: Feuerwehr Sprockhövel