PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

24.09.2021 – 11:51

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210924-2: Fahrradfahrer auf rutschiger Fahrbahn gestürzt - Krankenhaus

Hürth (ots)

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet Verkehrsteilnehmende in der Herbstzeit angepasst zu fahren, wenn Straßen und Wege mit Laub oder anderen Pflanzenteilen bedeckt sind.

Am Donnerstagabend (23. September) ist ein Fahrradfahrer (58) gegen 19.15 Uhr in Hürth-Kalscheuren gestürzt und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Zum Unfallzeitpunkt lagen auf der Ursulastraße zahlreiche Pflanzenteile, die von einem Baum auf die Straße gefallen waren. Der 58-Jährige rutschte auf der unebenen Fahrbahn aus und stürzte von seinem Fahrrad. Rettungskräfte versorgten den Mann an der Unfallstelle und brachten ihn in ein Krankenhaus. Bei dem Verkehrsunfall wurden das Fahrrad des 58-Jährigen sowie ein geparkter BMW beschädigt. Der Mann war zuvor auf der Ursulastraße in Richtung Hans-Böckler-Straße unterwegs.

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet Verkehrsteilnehmende, insbesondere Zweiradfahrer, in den kommenden Herbstmonaten angepasst zu fahren, wenn Laub oder Baumfrüchte auf der Straße liegen. Steigen Sie als Fahrrad-, Pedelec- oder Rollerfahrer, falls nötig, von ihrem Zweirad ab und schieben Sie es an rutschigen Fahrbahnteilen vorbei.

Grundsätzlich gilt:

   - Reduzieren Sie die Geschwindigkeit,
   - vermeiden Sie plötzliche und starke Lenkbewegungen oder heftiges
     Abbremsen und
   - fahren Sie stets vorausschauend und umsichtig. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hürth
Weitere Storys aus Hürth
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis