Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

14.07.2019 – 14:37

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressebericht des PK Jever vom 12.07 - 14.07.2019

Wilhelmshaven (ots)

Abbrennen eines nicht genehmigten Feuerwerks: Am Samstag, gegen 23:18 Uhr, wurde in Sillenstede ein nicht genehmigtes Feuerwerk abgebrannt. Hierüber beschwerten sich diverse Anwohner. Gegen den Verursacher wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Vermutlicher Brand eines Einfamilienhauses: Am Samstag, gegen 20:45 Uhr, wurde ein Brand eines Einfamilienhauses in Wiefels gemeldet. Diese Meldung führte zu einem Großeinsatz der Feuerwehren aus dem Wangerland und Jever. Zum Glück konnte vor Ort festgestellt werden, dass es sich lediglich um eine Rauchentwicklung in der Küche gehandelt hat. Hier wurde versehentlich ein Herd durch ein Kind eingeschaltet, wodurch ein auf dem Herd liegendes Handtuch zu qualmen begann.

Einbruch in Kirche: Am Samstag in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 19:30 Uhr drangen unbekannte Täter in die ev. Kirche in Jever ein. Hier brachen sie einen sog. "Opferstock" auf und entwendeten das darin befindliche Geld. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Jever in Verbindung zu setzten.

Körperverletzung/Sachbeschädigung: In der Nacht auf Samstag kam es im Nahbereich einer Schortenser Discothek zu mehreren Körperverletzungen.

Ebenfalls im Nahbereich der Discothek trat ein 18jähriger Schortenser mehrfach gegen dort geparkte Pkw. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde bekannt, dass der Beschuldigte zuvor mehrfach auf ein Opfer eingetreten hatte.

Sachbeschädigung an Glasscheibe: In der Nacht auf Freitag wurde die Glasscheibe eines Blumengeschäftes in der Bahnhofstraße in Jever beschädigt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever in Verbindung zu setzten.

Verkehrsunfall mit Verletzten und Sachschaden: Am Samstag, um 11:10 Uhr, beabsichtigte ein 79jähriger Fahrzeugführer von einem Parkplatz in den fließenden Verkehr einzufahren. Hierbei übersah er einen vorfahrtberechtigten Pkw und es kam zu einem Zusammenstoß. Bei dem Zusammenstoß wurden die Insassen beider Fahrzeuge verletzt. An den Pkws entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Verkehrsunfall unter dem Einfluss alkoholischer Getränke: Am Sonntag wurde gegen 07:35 Uhr wurde ein Fahrzeug mit einer Panne auf der B 210 gemeldet. Im Rahmen des polizeilichen Einsatzes konnte festgestellt werden, dass der Pkw zuvor an einem Verkehrsunfall im Bereich des Schortenser Kreisverkehrs beteiligt war. Der Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Strafverfahren gegen den 35jährigen Fahrzeugführer wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland