Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

18.01.2019 – 16:05

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt - Wohnungsdurchsuchungen im Zusammenhang mit Betäubungsmittelhandel

Freiburg (ots)

Heute morgen, wurden im Zeitraum zwischen 08.30 und 09.30 Uhr zwei Wohnungen im Stadtteil Neustadt durchsucht. Grundlage waren richterliche Durchsuchungsanordnungen im Rahmen von Ermittlungsverfahren gegen die 19 bzw. 21 Jahre alten Wohnungsinhaber wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln. Die Durchsuchungen führten insgesamt zum Auffinden geringer Mengen von Haschisch, sowie Untensilien zum Verwiegen und Verpacken von Betäubungsmittel. Aufgefundenes Bargeld in Höhe von 800,- EUR wurde ebenfalls beschlagnahmt.

Die Beschuldigten wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Einvernahme wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen des Bezirksdienstes beim Polizeirevier Titisee-Neustadt dauern an.

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg