Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

08.08.2020 – 13:17

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 08.08.2020

POL-VER: Pressemeldung vom 08.08.2020
  • Bild-Infos
  • Download

Verden/Osterholz (ots)

Bereich Verden

Entsorgung von Asbestplatten: Am 06.08.2020 gegen 11:30 Uhr wurden in Dörverden, Ortsteil Westen, ca. 30 asbesthaltige Eternit Wellplatten sowie diverse Reifenmäntel in den Feldern in der Nähe der Feldstraße festgestellt. Wer Hinweise zu dem/den Täter/n geben kann, oder zu verdächtigen Fahrzeugen im Nahbereich, kann sich bei der Polizei in Verden unter der Telefonnr. 04231/8060 melden.

Keine presserelevanten Ereignisse im Bereich Achim

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

Brand eines verunfallten Pkw auf der A 27 (Bild im Anhang): Am 08.08.2020, gegen 01:18 Uhr, kam der alleinbeteiligte 31-jährige Fahrzeugführer aus Verden, auf der BAB 27, vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers, nach rechts von der Fahrbahn ab. Nur durch das Eingreifen eines beherzten Ersthelfers, ein 20-jähriger aktiver Soldat der Bundeswehr, konnte der Schwerverletzte aus dem Pkw geborgen werden, bevor der Pkw komplett Feuer fing. Der Verkehr war wegen der erforderlichen Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle über mehrere Stunden beeinträchtigt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis: Am 08.08.2020, gegen 00:51 Uhr, wurde ein bulgarischer Fahrzeugführer auf der BAB 27 durch Beamten der Autobahnpolizei kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass aktuell ein Fahrverbot besteht. Gegen den Fahrzeugführer wurde nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Bereich Osterholz-Scharmbeck

Geldausgabeautomat beschädigt: Ritterhude - In der Nacht zu Freitag kam es in der Riesstraße zu einem versuchten Diebstahl. Nach bisherigen Erkenntnissen begab sich ein unbekannter Täter in den Vorraum einer Bank. Dort versuchte er, unter Anwendung brachialer Gewalt den Geldausgabeautomaten aufzubrechen. Der Automat wurde stark beschädigt. Ohne Geld erlangt zu haben, verließ der Täter den Tatort. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Sachbeschädigung auf Schulgelände: Osterholz-Scharmbeck- Zu einem unbekannten Zeitpunkt kam es im Verlauf der letzten Woche zu einer Sachbeschädigung auf dem Schulgelände in der Lindenstraße. Unbekannte Personen hinterließen diversen Müll auf dem Schulhof. Außerdem beschädigten sie einen Tisch mittels Feuer. Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Betrunkener Pkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis: Vollersode- In der Nacht zu Samstag kam es gegen 01:10 Uhr in der Vollersoder Straße zur Kontrolle eines Audi-Fahrers. Im Rahmen der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Vor Ort wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher zu einem Wert von über zwei Promille führte. Dem 26-jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein konnte jedoch nicht sichergestellt werden. Ermittlungen ergaben, dass sich dieser zurzeit zur Ableistung eines Fahrverbotes bei einer anderen Behörde befindet. Neben der Trunkenheit im Verkehr wird deshalb auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten: Schwanewede - Am Freitagnachmittag kam es gegen 15:00 Uhr in Schwanewede im Einmündungsbereich Damm / Eggestedter Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Nach bisherigen Feststellungen befuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem VW Golf den Damm in Richtung Eggestedter Straße. Beim Abbiegen in die Eggestedter Straße kam es dann vermutlich aufgrund nicht angepasster/überhöhter Geschwindigkeit zur Kollision mit dem Pkw Seat Leon einer 39-jährigen Frau aus Schwanewede, die die Eggestedter Straße in Richtung Damm befuhr. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell