Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

25.04.2020 – 12:25

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilungen der PI Verden
Osterholz vom 25.04.2020

PI Verden / Osterholz (ots)

Bereich Verden

Verden; Körperverletzung mit mehreren Beteiligten: Am Freitag, dem 24.04.20, kommt es gegen 20:00 Uhr in der Klaus-Groth-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen acht Personen. Unter Verwendung von Schlagstöcken und Pfefferspray bringen sich mindestens zwei der Beteiligten gegenseitig Verletzungen bei. Als mehrere Beamte der Polizei Verden, darunter auch Diensthundführer und Zivilbeamte, sowie Beamte der Bereitschaftspolizei Oldenburg vor Ort erscheinen, kann die Gruppe der Streitenden voneinander getrennt werden. Eine Person muss mit einer blutenden Kopfplatzwunde ins Krankenhaus gebracht werden. Entsprechende Strafverfahren werden eingeleitet.

Verden; Fahren unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln: Am Freitag, dem 24.04.20, kontrolliert eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Verden am späten Abend im Postweg einen Fahrzeugführer. Während der Maßnahme ergeben sich Anhaltspunkte auf einen vorangegangenen Konsum von Betäubungsmitteln. Ein vor Ort durchgeführter Vortest bestätigt den Verdacht. Des Weiteren stellt sich heraus, dass der kontrollierte Fahrzeugführer zuvor auch noch Alkohol zu sich genommen hatte. Eine Blutprobenentnahme wird angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Verden; Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis: Am Samstag, dem 25.04.20, kontrollieren Beamte der Polizei Verden in den frühen Morgenstunden in der Reeperbahn den Fahrer eines PKW. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahme stellt sich heraus, dass der Fahrer nicht mehr in Besitz einer Fahrerlaubnis ist, da ihm diese aufgrund mangelnder Eignung und vorangegangenem Drogenkonsum bereits entzogen worden war. Ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Bereich Achim

Ottersberg; Diebstahl von Alufelgen: In der Nacht vom 23. auf den 24. April bocken unbekannten Täter im Schwarzen Weg in Ottersberg einen BMW auf und lagern das Fahrzeug auf Steinen. Anschließend entwenden sie die vier montierten Kompletträder mit Alufelgen. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei Ottersberg unter Tel. 04204-8604.

Bereich Osterholz-Scharmbeck

Keine presserelevanten Ereignisse

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

Keine presserelevanten Ereignisse

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz