PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland mehr verpassen.

06.05.2021 – 11:08

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt +++

Oldenburg (ots)

In den Abendstunden des 05.05.2021 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motoradfahrer verletzt wurde.

Gestern Abend, gegen 18:30 Uhr, befuhr ein 35-jähriger mit seinem Krad die Bloherfelder Straße in Richtung Ammerland. Der 35-Jährige fiel hierbei einem Zeugen durch seine überhöhte Geschwindigkeit und sein dichtes Auffahren auf.

Im Bereich eines Verbrauchermarktes an der Bloherfelder Straße wollte der Motorradfahrer schließlich ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Zeitgleich verließ ein 82-Jähriger mit seinem Auto der Marke Nissan den Parkplatz des Verbrauchermarktes und fuhr auf die Bloherfelder Straße.

Hierbei stieß der Wagen des Oldenburgers mit dem Krad, welches sich im Überholvorgang befand, zusammen. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt, so dass ein Schaden von ca. 7.500 Euro entstand.

Weiter wurde der 35-jährige Kradfahrer durch den Unfall schwer verletzt und in ein Oldenburger Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme ergab sich zudem der Verdacht, dass der Motorradfahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde.

Zeugen, die den Unfall oder die vorherige Fahrweise beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0441-7904115 zu melden. (515716).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Pressestelle
Jens Rodiek
Telefon: 0441/790-4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Oldenburg
Weitere Storys aus Oldenburg