PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland mehr verpassen.

14.04.2020 – 11:32

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Pressemitteilungen der Polizei - ab sofort auch auf Instagram +++

Oldenburg (ots)

Die Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland wird herausragende Pressemitteilungen zukünftig zusätzlich über den Instagram-Account der Pressestelle veröffentlichen.

Der Account "polizei.oldenburg.sk" wurde bereits im vergangenen Jahr eingerichtet, um eine höhere Reichweite in der Region zu erzielen und die Arbeit der Polizei in der Stadt Oldenburg und dem Landkreis Ammerland transparent und offen darzustellen. Zusätzlich zu dem Nachrichtendienst "Twitter", den die Inspektion bereits seit einigen Jahren für die Öffentlichkeitsarbeit nutzt, werden daher ab sofort auch Zeugenaufrufe oder weitere Meldungen über polizeilich relevante Ereignisse im Rahmen von Stories oder Beiträgen auf Instagram veröffentlicht.

Der Account ist unter dem folgenden Link zu finden: https://www.instagram.com/polizei.oldenburg.sk/

Wer selbst bisher keinen Instagram-Zugang besitzt, kann sich in wenigen Schritten, auch anonym ohne die Eingabe persönlicher Daten, einen Account einrichten.

Anzeigen oder Hinweise werden auf Instagram jedoch nicht entgegengenommen. Hierfür ist die Inspektion weiterhin über die Telefonnummer 0441/790-0 oder in dringenden Fällen über die Notrufnummer 110 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland