PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

24.09.2020 – 09:06

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Brand in Stuhrer Restaurant - Kind bei Unfallflucht in Stuhr verletzt - Polizei Barnstorf sucht Fahrrad Eigentümer ---

POL-DH: --- Brand in Stuhrer Restaurant - Kind bei Unfallflucht in Stuhr verletzt - Polizei Barnstorf sucht Fahrrad Eigentümer ---
  • Bild-Infos
  • Download

DiepholzDiepholz (ots)

Stuhr - Restaurantkeller brennt

In der Nacht gegen 01.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein Brand in einem kombinierten Wohn- und Geschäftshaus in Brinkum, Bassumer Straße, gemeldet. Die eintreffende Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten im Keller des Restaurants und mit der Evakuierung der Hausbewohner. Zusammen mit der Polizei mussten einige Bewohner aus dem Tiefschlaf geweckt werden. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Einige Teile des Hauses sind durch den Rauch stark belastet worden und mussten belüftet werden. Von den Bewohnern und Einsatzkräften wurde niemand verletzt. Die Ursache für den Brand untersucht jetzt die Polizei, sie hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden wird auf mindestens 30000 Euro beziffert.

Stuhr - Einbruch

In der Zeit von Freitag letzter Woche bis Mittwoch dieser Woche sind unbekannte Täter in ein Haus in Groß Mackenstedt, Stührmanns Höhe, eingebrochen. Sie drangen gewaltsam in das Haus ein und suchten den Keller des Hauses auf. Hier wurde ein Tresor geöffnet und Dokumente und Schmuck entwendet. Der Schaden lässt sich noch nicht beziffern. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Stuhr - Kind verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 13.10 Uhr in der Bassumer Straße ist ein Kind leicht verletzt worden. Die 11-Jährige wollte mit ihrem Fahrrad an einer Querungshilfe die Bassumer Straße überqueren. In diesem Moment wurde sie von einem Pkw angefahren und stürzte. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern. Das Kind wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen des Unfalles. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, zu melden.

Wagenfeld - Polizei sucht Unfallzeugen

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalles der sich bereits am Sonntag zwischen 13.15 Uhr und 13.30 Uhr auf der Oppenweher Straße ereignet hat. Der Unfall wurde erst später bei der Polizei angezeigt. Ein 44-jähriger Radfahrer befuhr den Geh- und Radweg in Richtung Hauptstraße. Etwa in Höhe eines Eiscafes stieß er mit einem 5-jährigen Jungen zusammen, der sich zu Fuß auf dem Geh- und Radweg befand. Beide stürzten und der Junge verletzte sich leicht am Kopf. Noch an der Unfallstelle soll es ein lautstarkes Streitgespräch zwischen dem Radfahrer und der Mutter des Jungen gegeben haben. Nach dem Streit hat sich der Radfahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet nun weitere Zeugen des Unfalles und des Streites sich unter der Tel. 05444 / 994200 zu melden.

Diepholz - Lautsprecher entwendet

Unbekannte Täter haben in der Zeit von Montag bis Mittwoch dieser Woche zwei Lautsprecher vom Sportplatz an der Bremer Straße in Sankt Hülfe entwendet. Die beiden Lautsprecher befanden sich unter dem Vordach des Vereinsheimes. Der Schaden wird auf mindestens 1200 Euro beziffert.

Barnstorf - Polizei sucht Eigentümer

Am 22.09.20 hat die Polizei ein Fahrrad bei einem 29-jährigen Eydelstedter sichergestellt. Der Mann gab an, dass Fahrrad am Bahnhof in Barnstorf entwendet zu haben. Das Fahrrad, ein Damenrad der Marke Victoria, Farbe blau-schwarz, konnte einer Diebstahlsanzeige bislang nicht zugeordnet werden und daher ist der Eigentümer der Polizei bislang nicht bekannt. Dieser wird gebeten, sich bei der Polizei Barnstorf, Tel. 05442/804770, zu melden. (Foto des Fahrrades zum download im Presseportal)

Twistringen - Pedelec-Fahrerin leicht verletzt

Einen Zusammenstoß mit einem Lkw ging für eine 56-jährige Pedelec-Fahrerin noch mal gut aus, sie wurde nur leicht verletzt. Der ganze Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 13.15 Uhr an der Einmündung Nienburger Straße / B 51. Ein 47-jähriger Lkw-Fahrer wollte aus der Nienburger Straße auf die B 51 einbiegen und übersah dabei die Pedelec-Fahrerin. Diese geriet gegen den seitlichen Aufprallschutz und verletzte sich dadurch leicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz