PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

23.09.2020 – 11:19

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Zulassung vorgetäuscht in Stuhr - Alkoholisierter Fahrer landet im Vorgarten - Pkw-Fahrer mit über 2,6 Promille in Diepholz gestoppt ---

Diepholz (ots)

Stuhr - Ungeschickt

Ein 44-jähriger Bremer war gestern gegen 21.00 Uhr einem Angestellten einer Tankstelle in Stuhr-Brinkum Nord aufgefallen, da er am Pkw zwei verschiedene Kennzeichen angebracht hatte. Eine Überprüfung des Pkw in der Bremer Straße durch die gerufene Polizei förderte schließlich einiges zu Tage. Um eine Zulassung des Pkw vorzutäuschen, hatte der 44-Jährige einfach die Kennzeichen genommen, die er fand. Dabei montierte er ein DH-Kennzeichen vorne am Pkw und ein HB-Kennzeichen hinten. Aufgefallen war ihm der Unterschied nicht, denn er stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Bei der näheren Überprüfung, fanden die Beamten auch noch einen Beutel mit ein paar Gramm Betäubungsmittel im Pkw. Vom 44-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein, die Betäubungsmittel, die beiden Kennzeichen und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Den Fahrer erwarten nun eine ganze Reihe Strafverfahren.

Stuhr - Alkoholisiert im Garten gelandet

Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Weyhe hat am Dienstag gegen 12.00 Uhr in Brinkum einen Verkehrsunfall verursacht, indem er einen Gartenzaun beschädigte. Er befuhr die Hüdepohlstraße in Richtung Syker Straße, als er nach rechts von der Straße in einen Vorgarten geriet und den Zaun beschädigte. Als Ursache konnte die Polizei Alkoholkonsum ermitteln, denn der 59-Jährige pustete über 2 Promille bei einem Atemalkoholtest. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Am Pkw und dem Zaun entstand ein Schaden von mindestens 7000 Euro.

Stuhr - Kleintransporter entwendet

In der Nacht von Montag auf Dienstag haben unbekannte Täter in Brinkum, Marie-Curie-Straße, einen Kleintransporter entwendet. Die Diebe gelangten auf ein Betriebsgelände und öffneten gewaltsam einen Kleintransporter der Marke Daimler. Mit dem Daimler-Sprinter verließen sie unerkannt das Betriebsgelände wieder. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Bruchhausen-Vilsen - Lkw die Vorfahrt genommen

Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin aus Bruchhausen-Vilsen hat am Dienstagabend um 20.20 Uhr die Vorfahrt eines LKW's missachtet und dadurch einen Zusammenstoß verursacht. Der 48-jährige Affinghauser wollte mit seinem Sattelzug in Nenndorf an der Einmündung Uenzen nach links in Fahrtrichtung B6 abbiegen. Dies erkannte die Audi-Fahrerin zu spät und es kam zur Kollision. Danach kam die PKW-Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Sie wurde leicht verletzt und musste durch einen Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am LKW entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro, der Sachschaden am Audi beträgt ca. 5000 Euro und er war auch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Vormittag ereignete sich in Sulingen auf dem Parkplatz beim Cafe Alte Wache eine Unfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. In der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 10:30 Uhr wurde ein dort abgestellter weißer Opel Meriva an der Fahrertür beschädigt. Der unbekannte Verursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro zu kümmern. Ihn sucht nun die Polizei und hofft dabei auf Hinweise unter Telefon 04271/9490.

Diepholz - Alkoholisierten Fahrer gestoppt

Bei einer Polizeikontrolle in der Nacht zu Mittwoch gegen 04.00 Uhr geriet ein 33-jähriger Diepholzer ins Visier der Beamten. Auf der Steinfelder Straße stoppten sie den Fahrer. Eine Überprüfung brachte schnell Klarheit, der 33-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von über 2,6 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel hat die Polizei sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz