Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

15.09.2020 – 10:44

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Kradfahrer bei Unfall in Siedenburg schwer verletzt - Diebstahl von Motorrollern in Sulingen - Unfall durch Reh ausweichen in Barnstorf ---

Diepholz (ots)

Barnstorf - Kontrolle mit Folgen

Am Montagabend gegen 20.20 Uhr fiel einer Polizeistreife ein viel zu schneller Pkw Volvo auf, der auf der Osnabrücker Straße (B 51) unterwegs war. Nachdem sie den schnellen Pkw eingeholt hatten, wurden der 25-jährige Fahrer aus Eydelstedt und sein Fahrzeug eingehend kontrolliert. Der Fahrer stand unter Drogeneinfluss und musste mit zur Blutprobe. In seinem Pkw fanden die Polizisten ein paar Gramm Marihuana und Ecstasy. Diese Drogen wurden beschlagnahmt. Für den 25-Jährigen war die Fahrt zu Ende und sein zu schnelles Fahren wohl das geringste Problem.

Barnstorf - Reh ausgewichen

Viel Glück hatte ein 27-jähriger Pkw-Fahrer am Montag gegen 19.50 Uhr, als er in Barnstorf, Aldorf, mit seinem Pkw unterwegs war. Als ein Reh die Fahrbahn kreuzte, wich der 27-Jährige aus und landete mit seinem Pkw am Baum. Er selbst blieb unverletzt, seinen beiden Mitfahrer, 28 und 46 Jahre alt, wurden leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von über 5000 Euro.

Siedenburg - Motorradfahrer schwer verletzt

Am Montag gegen 17:58 Uhr befuhr ein 25 Jahre alter Motorradfahrer aus Verden die Landesstraße 352 / Päpser Heide, in Richtung Siedenburg. Zu Beginn einer Linkskurve kam er, aus bislang unbekannter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort zunächst gegen einen Findling. Infolgedessen stürzte der Verdener von seinem Krad um rutschte ca. 10 Meter weiter in einen Graben. Das Motorrad prallte gegen eine Hausmauer des dortigen Anwesens. Der 25-Jährige zog sich bei diesem Verkehrsunfall schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An dem Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Sulingen - Diebstahl von drei Motorrollern

In der Nacht von Sonntag auf Montag entwendeten bislang unbekannte Täter in Sulingen, Edenstraße, Bassumer Straße und Auf dem Heidlande insgesamt drei Motorroller. Zwei der entwendeten Motorroller wurden am Meierdamm, in der "Nordsee"/Sule wieder aufgefunden. Da einer der beiden Motorroller Betriebsstoffe verlor, musste die Feuerwehr Sulingen das auf der "Nordsee" treibende Öl binden und schließlich entfernen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. In der gleichen Nacht öffneten bislang Unbekannte in Sulingen, Tilsiter Straße, zwei auf einem Grundstück unverschlossen abgestellte PKW, ohne jedoch daraus etwas zu entwenden. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271 / 9490, entgegen.

Freistatt - Dieseldiebstahl

In der Zeit von Freitag, 18.00 Uhr, bis Montag, 08.00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter den Tankdeckel eines in Freistatt, Spreckelhorst, abgestellten Minibaggers auf und zapften mehrere Liter Diesel ab. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271 / 9490, entgegen.

Syke - Verkehrsunfallflucht

Am Montag gegen 11 Uhr rollte auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Barrier Straße in Syke ein Pkw zurück. Im Kofferraum des Pkw befanden sich Kanthölzer, die nach hinten herausragten. Mit diesen Hölzern wurde ein silberner Pkw Ford getroffen und an der Heckklappe beschädigt. Der Führer des zurückgerollten Pkw fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Unfall wurde von einer Zeugin beobachtet, die sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges notierte und den Unfall im Baumarkt meldete. Die Halterin des beschädigten Fahrzeuges erhielt Kenntnis und zeigte den Unfall später an. Der Unfallverursacher bekam Besuch von der Polizei und erhält eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht. Die bislang noch unbekannte Zeugin wird gebeten, sich bei der Polizei Syke, Tel. 04242/9690, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell