Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

01.06.2020 – 16:51

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Hüde (Landkreis Diepholz) - Schwerer Motorradunfall ---

Diepholz (ots)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 51 in Hüde-Sandbrink wurden heute Mittag insgesamt 5 Personen zum Teil schwer verletzt. Gegen 13.30 Uhr wollte ein 21-jähriger Fahrer eines großen Audi von der B 51 nach links in die Niedersachsenstraße abbiegen. Als er beim Abbiegen einem vorausfahrenden Fahrzeug folgen wollte, übersah er den Gegenverkehr. Auf der B 51 in Richtung Osnabrück befuhr ein 58-jähriger Kradfahrer zusammen mit seiner 59-jährigen Sozius. Der Kradfahrer konnte nicht mehr bremsen und kollidierte frontal mit dem abbiegenden Audi. Kradfahrer und Sozius wurden vom Krad heruntergeschleudert, die 59-jährige Mitfahrerin dabei in die Frontscheibe des Audi.

Der 58-jährige Kradfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 59-jährige Mitfahrerin kam ebenfalls mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Aufgrund der schweren Verletzungen kann bei ihr eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Der 21-jährige Fahrer des Audi wurde leicht verletzt, er erlitt einen Schock. In seinem Fahrzeug verletzten sich noch zwei 9 und 13-jährige Mitfahrer.

Das Krad und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von mindestens 40000 Euro.

Die Bundesstraße 51 musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, dabei kam es zeitweise, aufgrund des großen Feiertagverkehrs, zu größeren Behinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell