PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

07.06.2019 – 11:31

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfall unter Alkoholeinfluss ++ Fahrradfahrer leicht verletzt ++ Unfall mit leichtem Sachschaden eskaliert

Cuxhaven (ots)

Bei der Unfallaufnahme Trunkenheitsfahrt entdeckt

Hagen. Dass ein 51-jähriger aus dem Oldenburger Land unter Alkoholeinfluss unterwegs war, bemerkte die Polizei bei einer Unfallaufnahme. Dabei hatte der PKW-Fahrer den Unfall nicht verursacht. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend, gegen 18.18 Uhr, auf der A27 zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Hagen in Richtung Cuxhaven. Ein 67-jähriger Bremer wollte mit seinem PKW überholen und wechselte auf den Überholfahrstreifen. Dabei übersah er den dort bereits fahrenden PKW des 51-jährigen. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro, beide Fahrzeuge blieben aber fahrbereit. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 51-jährigen fest, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 0,8 Promille. Während gegen den Unfallverursacher lediglich ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurde, wird gegen den Oldenburger ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei Geestland bittet Zeugen des Unfalls, sich unter 04743-9280 zu melden.

++++++

Fahrradfahrer leicht verletzt

Cuxhaven. Eine sich öffnende PKW-Tür führte am Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, zu einem verletzten Fahrradfahrer in der Poststraße. Eine 54-jährige PKW Fahrerin hatte am Fahrbahnrand geparkt und wollte aussteigen. Als sie die Fahrertür öffnete, hatte sie offensichtlich nicht ausreichend auf den rückwärtigen Verkehr geachtet. So hatte sie einen 43-jährigen Radfahrer übersehen. Der musste ausweichen und stürzte. Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden am Fahrrad blieb sehr gering.

++++++

Unfall mit leichtem Sachschaden eskaliert

Cuxhaven. Heftig aneinander geraten sind am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr zwei Unfallgegner in der Heerstraße. Ein 47-jähriger Cuxhavener hatte mit seinem Lieferwagen die Sattelzugmaschine eines 71-jährigen aus Loxstedt überholt. Bei dem Überholvorgang war es zu einer leichten Berührung der Fahrzeuge gekommen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen zusammen lag bei unter 2.000 Euro. Die Kontrahenten gerieten über den angeblichen Unfallhergang jedoch so in Streit und ließen sich auch durch die Polizei nicht beruhigen, dass gegen beide Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet wurden.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven