Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

26.01.2020 – 09:32

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt - Mann mit Pfefferspray angegriffen - Täter flüchtet unerkannt

Lippstadt (ots)

Am Freitagabend (24.01.), gegen 20.15 Uhr, war ein 21-jähriger Lippstädter in der Parkanlage zwischen Ferdinandstraße und Oststraße spazieren gegangen. Plötzlich wurde er unvermittelt von einer bislang unbekannten Person angegriffen. Der unbekannte Täter war völlig überraschend aus einem Gebüsch hervorgesprungen und hatte dem jungen Mann aus Lippstadt wortlos und ohne ersichtlichen Grund Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Anschließend war der Angreifer unerkannt in Richtung Oststraße geflüchtet. Bei dem Angriff wurde der Lippstädter so schwer im Gesicht verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Seinen Angaben zufolge hatte er den Angreifer noch nie zuvor gesehen.

Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach dem Täter verliefen negativ.

Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben:

Mann, ca. 20 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm - 185 cm groß, kräftige Statur, kurze, blonde Haare, schwarze, hüftlange Jacke mit Knöpfen

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Lippstadt unter der Rufnummer 02941 - 9100 0 entgegen. (hn)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest