PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Olpe mehr verpassen.

13.10.2021 – 12:10

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Alleinunfall mit einer schwerverletzten Person

POL-OE: Alleinunfall mit einer schwerverletzten Person
  • Bild-Infos
  • Download

Kirchhundem (ots)

Am Dienstagabend (12.10.2021) befuhr ein 72-Jähriger um 19:20 Uhr mit seinem Smart die Hundemstraße in Richtung Altenhundem. Kurz vor Erreichen der Siegener Straße verlor er, nach eigenen Angaben aufgrund eines Hustenanfalls, die Kontrolle über den PKW und prallte gegen den rechts neben der Fahrbahn befindlichen Bordstein des Gehweges. Anschließend schleuderte der PKW quer über die regennasse Fahrbahn gegen das Geländer der dortigen Brücke und prallte von diesem wieder zurück. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das schwer beschädigte Fahrzeug quer auf der Fahrbahn.

Der Fahrzeugführer wurde bei dem Aufprall verletzt und ins Krankenhaus nach Olpe gebracht, wo er stationär verblieb. Am PKW entstand Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich (Totalschaden). Am Brückengeländer entstand Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell