Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Olpe mehr verpassen.

10.07.2020 – 10:49

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Mehrere Telefonanrufe von Betrügern - Ältere Menschen sind aufmerksam

Attendorn/Wenden (ots)

Bei mehreren Seniorinnen und Senioren gingen gestern Anrufe von Betrügern ein, die unter Vorspielen falscher Tatsachen Geld erbeuten wollten. In allen Fällen gaben die Anrufer an, aufgrund eines Verkehrsunfalls in einer finanziellen Notlage zu sein und forderten Geldsummen im fünfstelligen Bereich. In drei Fällen meldeten sie sich als Enkel der Betroffenen. Die Geschädigten reagierten richtig und legten nach einem kurzen Gespräch auf, sodass letztlich kein Schaden entstand. Wie diese Anrufe zeigen ist die Betrugsmasche "Enkeltrick" weiterhin aktuell. Aus diesem Grund ist es nach wie vor wichtig mit Familienangehörigen über diese Vorfälle zu sprechen. Enkeln wird generell empfohlen in Notlagen nicht telefonisch an die Großeltern heranzutreten. Gleichzeitig empfiehlt die Polizei Seniorinnen und Senioren bei gleichgelagerten Anrufen aufzulegen und Angehörige sowie die Polizei zu informieren. Weitere Informationen zum Enkeltrick gibt es hier:

https://polizei.nrw/artikel/der-enkeltrick

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe