PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

03.08.2020 – 14:42

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Nachtrag zur Pressemeldung vom 03.08.2020, 10.26 Uhr: Draisine entgleist
Verletzte Personen aus dem Krankenhaus entlassen

POL-KLE: Nachtrag zur Pressemeldung vom 03.08.2020, 10.26 Uhr: Draisine entgleist / Verletzte Personen aus dem Krankenhaus entlassen
  • Bild-Infos
  • Download

Kleve (ots)

Nach dem Unfall mit der Draisine am Sonntagabend (02. August 2020) wurde der 26-Jährige bereits am Sonntag nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Auch für die 53-Jährige kam kurze Zeit später die Entwarnung. Sie trug eine starke Prellung am Knie davon und verließ heute die Klinik.

Acht Personen saßen gestern in dem mit einem Geländer umgebenen Sitzbereich der Draisine und zwei Personen sorgten auf den fahrradähnlichen Antriebsplätzen für das Vorwärtskommen. Ein Defekt an einem Rad der Draisine führte zum Entgleisen des Gefährts, das neben den Gleisen aufrecht zum Stillstand kam. Durch die abrupte Bremswirkung rutschten die an den Pedalen sitzenden Personen vom Sattel und trugen Prellungen davon.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Kleve
Weitere Storys aus Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve