PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

05.03.2021 – 09:56

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Radfahrendes Kind verletzt sich bei Unfall - Zeugen gesucht

Höxter (ots)

Der Polizei wurde am Donnerstag, 04. März, in Höxter ein Unfall gemeldet, bei dem sich ein Fahrrad fahrendes Kind verletzt hat. Da das Kind die Unfallstelle direkt verlassen hatte sucht die Polizei nun Zeugen.

Gegen 13.20 Uhr bog ein schwarzer BMW von der Straße An der Petrischule nach rechts in die Gartenstraße ab. Auf dem Gehweg der Gartenstraße fuhr in Richtung An der Petrischule ein Kind mit seinem Rad und stieß im Einmündungsbereich gegen das rechte Heck des BMW. Der Junge sagte dem Autofahrer durch das Seitenfenster, dass er sich an der Hand verletzt habe. Nachdem der 55-jährige Fahrer seinen BMW auf einem Parkplatz abstellte, hatte sich das Kind bereits von der Unfallstelle entfernt. An dem BMW entstanden durch den Aufprall Lackkratzer im hinteren Bereich der Beifahrerseite. Es ist nicht bekannt, ob an dem Fahrrad ein Schaden entstanden ist. Der Junge mit südeuropäischem Aussehen wird auf 10 Jahre geschätzt und soll zwischen 140 cm und 150 cm groß sein. Er war mit einem weißen Mountainbike unterwegs und trug keinen Helm. Hinweise bitte an die Polizei in Höxter, Telefonnummer 05271/962-0. /ell

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter