Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

27.05.2019 – 10:17

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Radfahrer touchiert Polo und flüchtet

34414 Warburg (ots)

Obwohl er mit seiner Pedale gegen einen PKW stieß und einen Schaden von rund 1000 Euro verursacht hat, ist ein Fahrradfahrer von der Unfallstelle geflüchtet. Der Vorfall hat sich am Montag, 20.05.2019, gegen 17:50 Uhr, in der Straße "Kasseler Tor" in Scherfede ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte ein 57-jähriger Mann aus Warburg mit seinem VW Polo von einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes nach rechts auf die Bundesstraße 7 in Fahrtrichtung Rimbeck auffahren. Zeitgleich schlängelte sich ein Fahrradfahrer auf dem Gehweg durch die Fahrzeuge, welche auf den Parkplatz auffahren wollten. Hierbei geriet er mit seinem Pedal gegen den VW Polo und verursachte den Schaden. In der Folge kam es zwar zu einem kurzen Gespräch zwischen dem Geschädigten und dem Radfahrer, dieser setzte kurz darauf jedoch seinen Weg auf dem Gehweg in Richtung Rimbeck weiter fort und flüchtete von der Unfallstelle. Der Fahrradfahrer wird als ca. 70 Jahre alt und ungefähr 180 cm groß beschrieben. Er trug ein blau-weiß kariertes Flanellhemd, eine beige Schlägermütze und eine Stoffhose. Der Mann fuhr ein älteres Fahrrad, sprach deutsch mit russischem Akzent und gab in dem Gespräch an, Hausmeister zu sein. Die Polizei in Warburg (Tel. 05641 - 78800) bittet Zeugen und Hinweisgeber sich zu melden./he.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell