Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

08.07.2019 – 11:04

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Fahrer lässt Auto nach Unfall stehen

Marsberg (ots)

Am Sonntag gegen 01.15 Uhr wurde die Polizei zu einem Unfall auf der Sauerlandstraße am Ortseingang von Bredelar gerufen. Ein blauer Suzuki Ignis stand mit zwei platten Reifen und einem Unfallschaden auf dem Radweg. Das Auto war verschlossen und der Fahrer nicht mehr vor Ort. Nach Auswertung der Unfallstelle ist von folgendem Unfallhergang auszugehen: Der Suzuki fuhr über die Bundesstraße 7 von Marsberg in Richtung Bredelar. Hier geriet das Fahrzeug mit den linken Reifen auf eine Verkehrsinsel. Anschließend kam das Auto nach rechts von der Straße ab, durchfuhr eine Böschung und stieß gegen eine Werbetafel. Zeugen hörten einen Knall und sahen einen Mann aus dem Auto steigen. Dieser flüchtete zu Fuß. Beschreibung: etwa 50 bis 60 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, kurze graue Haar, sprach gebrochenes deutsch. Eine Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Das Auto wurde sichergestellt. Hinweise nimmt die Polizei in Marsberg unter 02992 - 90 200 3711 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis