Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

10.12.2018 – 13:08

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Alkoholisierter Unfallverursacher flüchtet zweimal - Polizei ermittelt 41-jährigen Fahrer

Herford (ots)

(hay) Am Freitag (7.12.) hat ein alkoholisierter Fahrer innerhalb weniger Minuten zwei Verkehrsunfallfluchten begangen. Gegen 19:20 Uhr fuhr dieser 41-jährige Herforder mit seinem Fiat Punto auf der Salzufler Straße in Richtung Innenstadt. An der Einmündung zur Wiesestraße übersah er einen vor der Ampel wartenden 60-jährigen Herforder mit einem Ford Ka und fuhr auf. Beide Autos fuhren an den rechten Fahrbahnrand, um die Polizei zu verständigen. Der Unfallverursacher überlegte es sich aber anders und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne eine Schadenregulierung eingeleitet zu haben. Nur wenige Minuten später fiel der Flüchtende erneut auf der Salzufler Straße auf, diesmal in Richtung Bad Salzuflen. An der Einmündung zur Kastanienallee übersah er einen vor der Ampel wartenden BMW 520d eines 56-Jährigen aus Herford. Wieder fuhr er auf und flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Durch die Unfälle entstand ein Gesamtschaden von circa 7.000 Euro. Durch Ermittlungen der alarmierten Polizei konnte der Aufenthaltsort des Beschuldigten festgestellt werden. Zwei Blutproben wurden angeordnet und durch einen Arzt entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Nach eigenen Angaben beabsichtigte der Alkoholisierte, eine Weihnachtsfeier seiner Firma aufzusuchen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford