Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

30.11.2019 – 00:48

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Eine Schwerverletzte nach Kellerbrand in der Friesenstraße

Hamm - Westen (ots)

Am Freitag, 29. November 2019 um 14 Uhr wurde der Feuerwehr und der Polizei ein Brand in einem Reihenhaus an der Friesenstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte konnten diese eine starke Rauchentwicklung feststellen, die aus einem Brand in den Kellerräumen herrührte. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Hausbesitzerin, eine 86-jährige Dame aus Hamm, wurde mit dem eingesetzten Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in dem sie stationär verblieb. Zur Brandursache können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm