Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Geht auch ohne Pfanne

53909 Zülpich (ots) - Donnerstagabend (17.12 Uhr) wurden Rettungsdienste über eine Rauchentwicklung in einer Wohnung an der Pastor-Kremers-Straße in Kenntnis gesetzt. Bei deren Eintreffen wurden sie von einem Mitbewohner des Mehrfamilienhauses erwartet.

Dieser hatte in einer Wohnung des Hauses den Rauchmeldealarm vernommen und, nachdem er auch Rauchentwicklung wahrgenommen hatte, die Feuerwehr informiert. Nach betreten der Wohnung konnte auf einem Ceranfeld ein Stück Fleisch als Rauchverursacher festgestellt werden. Der offensichtlich stark alkoholisierte Bewohner hatte das Fleisch direkt auf die Herdplatte gelegt und war anschließend eingeschlafen. Die Feuerwehr schaltete den Herd aus und lüftete die Wohnung. Ein offenes Feuer hatte sich nicht gebildet. Der 41-jährige Wohnungsinhaber wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht.

Ein dort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 4,5 Promille.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: